hallo-buch.de
Home › Sigrid Nunez: Der Freund
Dienstag, 21. Januar 2020

©
235 Seiten
21. Januar 2020
ISBN: 978-3351034863
Original: The Friend

Sigrid Nunez: Der Freund

Sigrid Nunez’ neuer Roman DER FREUND handelt vom Schreiben, von Verlust und von einem Hund, der Bücher mag.

Nachdem ihr ehemaliger Professor und sehr guter, langjähriger Freund sich das Leben genommen hat, erbt die namenlose Ich-Erzählerin dessen dänische Dogge. Doch Apollo ist ein Riesentier, das in ihrem New Yorker Mini-Apartment nirgends Platz findet – mal abgesehen davon, dass dort gar keine Hunde gehalten werden dürfen. Aber immerhin, emotional nähern sich Hund und Mensch nach anfänglichen Schwierigkeiten immer mehr an und helfen sich gegenseitig in ihren jeweiligen Lebenslagen. Blöd nur, dass der Vermieter strikt auf den Vertragsregeln besteht: Der Hund muss weg! Eine neue, viel teurere Wohnung kann sie sich nicht leisten. Was also tun?

Sigrid Nunez’ neuer Roman “Der Freund” handelt vom Schreiben, von Schriftstellern und von einem Hund, der Bücher mag. In der kleinen Wohnung wie in den Gedanken der Protagonistin mit das Tier immer mehr Platz ein. Und es ruft die Erinnerungen an seinen Vorbesitzer wach, der ein überaus charmanter und intelligenter Professor, aber auch ein unverhohlener, sogar übergriffiger Frauenheld war. So lässt Numez’ Hauptfigur die Jahre dieser ambivalenten Freundschaft Revue passieren, begleitet von den anderen wichtigen Schriftstellern ihrer Zeit. “Der Freund” ist alles andere als eine herzerwärmende Geschichte über Hunde und Menschen. Es ist eine Auseinandersetzung mit dem Verlust einer Person, die einem trotz aller Schwierigkeiten viel bedeutet hat. Aber alles andere wäre ja auch verwunderlich, denn schließlich ist Sigrid Nunez nicht nur Autorin, sondern auch Dozentin für kreatives Schreiben.

Sigrid Nunez ist eine der beliebtesten Autorinnen der amerikanischen Gegenwartsliteratur. Für ihr viel bewundertes Werk wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Für "Der Freund" erhielt sie 2018 den National Book Award und erreichte ein großes Publikum. Sie lebt in New York City.

Rezension von Silke Schröder

Buchempfehlungen von Silke Schröder
Buchtipps von hallo-buch.de

Belletristik aus Großbritannien

| Monica Ali: Brick Lane
| Antonia S. Byatt: Frauen, die pfeifen

Chris Cleave

| Chris Cleave: Little Bee (Hörbuch)
| Chris Cleave: Liebe in diesen Zeiten
| Jonathan Coe: Middle England
| Rupert Everett: Rote Teppiche und andere Bananenschalen
| Marianne Faithfull: Memories
| Will Gatti: Diebe

Nick Hornby

| Nick Hornby: A long way down (Hörbuch)
| Nick Hornby: Slam
| Nick Hornby: Juliet, Naked
| Nick Hornby: Small Country

Rebecca Hunt

| Rebecca Hunt: Mr. Chartwell
| Rebecca Hunt: Everland
| Kazuo Ishiguro: Alles, was wir geben mussten
| Hanif Kureishi: Das sag ich dir
| John Lanchester: Kapital
| Andrea Levy: Eine englische Art von Glück

Marina Lewycka

| Marina Lewycka: Kurze Geschichte des Traktors auf ukrainisch
| Marina Lewycka: Caravan
| Marina Lewycka: Das Leben kleben
| Marina Lewycka: Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere
| Marina Lewycka: Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog

Darren McGarvey

| Darren McGarvey: Armutssafari. Von der Wut der abgehängten Unterschicht

Mhairi McFarlane

| Mhairi McFarlane: Es muss wohl an dir liegen
| Mhairi McFarlane: Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
| David Mitchell: Die Knochenuhren
| Hugo Rifkind: überbelichtet
| Layla Shah: Brit and brown

Ali Smith

| Ali Smith: Die Zufällige
| Zadie Smith: Von der Schönheit (Hörbuch)
| Anna Stothard: Museum der Erinnerung
| Tot Tayler: The Story of John Nightly
| Kate Tempest: Worauf du dich verlassen kannst
| Scarlett Thomas: PopCo
| David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek
| Pelham G. Wodehouse: Wo bleibt Jeeves?

 

 

© Sigrid Nunez: Der Freund Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de