hallo-buch.de
Home › David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek
Samstag, 21. Februar 2015

© Tropen-Verlag Label
von Klett-Cotta

314 Seiten
21. Februar 2015
ISBN: 978-3608501483
Original: Mobile Library

David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek

DIE REISE MIT DER GESTOHLENEN BILIOTHEK von David Whitehouse ist ein wunderbares Roadmovie durch Großbritanien und eine zauberhafte Parabel über den Wunsch, geliebt und verstanden zu werden.

Der 12jährige Bobby Nusku hat es nicht leicht. Von seinem ungehobelten Vater verprügelt, dessen dumpfer Freundin ignoriert und seinen Mitschülern schikaniert, flüchtet er sich in seine eigene Welt: Er sammelt Spuren wie Haare und Kleidungsstücke seiner verschwundenen Mutter und archiviert sie sorgsam. Dann verschwindet auch noch sein bester Freund Sunny. Doch da lernt er Rosa und ihre Mutter Val kennen, die einen Putzjob hat; sie reinigt den mobilen Bibliotheksbus. Als Val erfährt, dass der Bücherbus abgeschafft werden soll, fassen die drei einen Entschluss: sie kapern den Bus und gehen auf Abenteuerreise. Zusammen mit dem Outlaw Joe geht es weit hinauf nach Schottland. Und natürlich ist schon bald die gesamte englische Polizei hinter ihnen her…

“Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek” ist ein wunderbares Roadmovie und eine zauberhafte Parabel über den Wunsch, geliebt und verstanden zu werden. In seiner abenteuerlichen Reise quer durch England erzählt David Whitehouse von Menschen, die sich wünschen, eine Familie zu sein. Und obwohl sie in ihrem Leben eher schlechte Erfahrungen mit ihrer eigenen Verwandtschaft gemacht haben, wenden sie sich nicht von dem Modell der Familie ab, sondern suchen sich ihre eigene Wahlwunschfamilie. Das beschreibt Whitehouse so herzerwärmend und erfrischend humorvoll, dass auch die düstersten Erfahrungen seiner Helden darüber langsam verblassen. Zugleich ist “Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek” eine feine Hymne an die Bestseller der Weltliteratur, in denen viele Abenteuer zu erleben sind. Dennoch: Das größte Abenteuer ist das Leben selbst und was man daraus macht. Und das Finale, so viel sei verraten, überrascht in diesem Fall mit einem wunderbaren Kniff.

David Whitehouse wurde 1981 in Nuneaton, England geboren. Sein Debut »Bed« wurde 2010 mit dem »To Hell with Prizes Award« ausgezeichnet. Er lebt in London.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de
 

© David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de