hallo-buch.de
Home › Barbara Vine: Das Geburtstagsgeschenk
Mittwoch, 14. Oktober 2009

© Diogenes Verlag
379 Seiten
September 2009
ISBN: 978-3257067316
Original:
Birthday Present

Barbara Vine: Das Geburtstagsgeschenk

„Das Geburtstagsgeschenk“ von Barbara Vine alias Ruth Rendell ist eine gelungene Parabel auf den moralischen Konkurs der Thatcher-Ära in England.

England Anfang der 1990er Jahre: Der ebenso charmante und wie ambitionierte Jungpolitiker Ivor Tesham steht kurz vor dem großen Karrieresprung bei der konservativen Partei. Da kommt ihm der Autounfall seiner verheirateten Geliebten gar nicht recht, denn der Shootingstar mit Neigung zu SM-Praktiken wollte seiner heimlichen Liebe ein Geburtstaggeschenk der besonderen Art machen: Auf offener Straße sollte sie von zwei Vermummten „entführt“ werden, um sie dann in ein „Liebesnest“ zu bringen. Doch der Wagen mit den dreien verunglückt, sie und der Beifahrer sterben. Da Tesham keinen Skandal gebrauchen kann, lässt er die Polizei über die Hintergründe des Desasters im Dunklen.

Nur wenige Menschen wissen um die Umstände des Crashs - unter ihnen die etwas unscheinbare, 30-jährige Bilbiothekarin Jane Asherton, die als beste Freundin des Opfers stets das Alibi für die heimlichen Treffen der Verliebten stellte. Und Jane wittert die Chance, ihre ganz eigenen Vorteile aus der verzwickten Lage zu ziehen.

„Das Geburtstagsgeschenk“ ist ein feiner psychologischer Roman von Barbara Vine, hinter deren Pseudonym sich die englische Krimiautorin Ruth Rendell verbirgt. Vines Geschichte um einen eloquenten machthungrigen Politiker der Torys beginnt 1990, im Jahr der IRA-Anschläge in England, der Krise auf dem Balkan und der ersten Rückschläge für die konservative Thatcher-Regierung. Die fiktive Handlung wird aus der Sicht zweier sehr unterschiedlicher Personen geschildert: der von Ivor Teshams Schwager Rob und der der „Alibi-Frau“ Jane Asherton.

Mit dem ihr eigenen Stil schürt Vine/Rendell durch den gesamten Roman eine knisternde Erwartung des Kommenden und vermittelt gekonnt jene Atmosphäre der moralischen Anrüchigkeit, die alle Aktionen ihrer Hauptfigur umgibt. Obwohl es um das Ende der damaligen Tory-Regierung geht, rechnet die Autorin nicht platt mit den sich häufenden Skandalen und Rücktritten im Regierungstross der damaligen „Iron Lady“ Thatcher ab, sondern setzt als Metapher für diesen Verfall einen Politiker ein, der die Dinge stets mit nassforschem Upper-Class-Selbstbewusstsein „auf seine Art“ regelt.

Kurz vor der nächsten England-Wahl wird „Das Geburtstagsgeschenk“ so zu einer gelungenen Parabel auf den moralischen Konkurs der Thatcher-Ära.

Ruth Rendell wurde 1930 in South Woodford/London geboren. Zunächst arbeitete sie als Journalistin, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Seitdem hat sie über dreißig Bücher veröffentlicht. Ruth Rendell, die auch unter dem Pseudonym Barbara Vine bekannt ist, lebt in London.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Thriller aus Großbritannien

Buchtipps

| Matthew J. Arlidge: D.I. Helen Grace: Kalter Ort
| Matthew J. Arlidge: D.I. Helen Grace: In Flammen
| Matthew J. Arlidge: D.I. Helen Grace: Letzter Schmerz
| Fiona Barton: Die Witwe
| Stephen Baxter: Die letzte Flut
| A.K. Benedict: Die Eleganz des Tötens
| Kevin Brooks: Bis es dunkel wird
| James Carol: Broken Dolls
| Julie Corbin: Dann schweige für immer
| Julie Corbin: Beim Leben meines Kindes
| Elizabeth Corley: Sine Culpa
| Deborah Crombie: Wen die Erinnerung trügt
| Cory Doctorow: Pirate Cinema
| Mark Douglas-Home: Sea Detective - Ein Grab in den Wellen
| Elizabeth Edmondson: Sturm über Beauregard Abbey
| Chris Ewan: Safe House
| Marlies Ferber: Null-Null-Siebzig
| Paul Finch: Schattenschläfer
| Helen Gallaghan: Dear Amy - Er wird mich tten, wenn Du mich nicht findest
| A. J. Graysen: Boy in the Park
| Elly Griffith: Knochenhaus
| Tom Grieves: Totenstill ruht der See
| Steven Hall: Gedankenhaie
| Oliver Harris: London Underground
| Oliver Harris: London Stalker
| Reginald Hill: Das Fremdenhaus
| Kathrine John: Regungslos
| Stephen L. Jones: Der Bann
| Philipp Kerr: Das letzte Experiment
| Thomas Kastura: Dark House
| David Lagercrantz: Der Sündenfall von Wilmslow
| Patrick Lennon: Stahlhexen
| Gay Longworth: Bleiche Knochen
| Gilly Macmillan: Toter Himmel
| Peter May: Blackhouse
| Sophie McKenzie: Du musst mir vertrauen
| Sophie McKenzie: Weil du lügst
| John Niven: Old School
| Charlotte Parson: Du sollst nicht schlafen
| Stef Penney: Was mit Rose geschah
| Sarah Pinborough: Sie wei von dir
| Phil Rickman: Der Turm der Seelen
| Tina Seskis: Ungeschehen
| Darren Shan: Die Toten, die ich rief
| Rebecca Stott: Und Blut soll dich verfolgen
| Andrew Taylor: Das Tote Herz
| S. K. Tremayne: Stiefkind
| S. K. Tremayne: Eisige Schwestern
| Ruth Ware: Im dunklen dunklen Wald
| Steve Watson: Tu es. Tu es nicht.

Zoë Beck

| Der frühe Tod
| Das zerbrochene Fenster
| Brixton Hill
| Schwarzblende

Simon Beckett

| Flammenbrut
| Verwesung
| Tiere
| Der Hof
| Totenfang

Mark Billingham

| Der Manipulator
| Zeit zu sterben

Sharon Bolton

| Todesopfer
| Schlangenhaus
| Schwarze Strömung
| Böse Lügen

Alan Bradley

| Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet
| Flavia de Luce – Tote Vögel singen nicht

Ann Cleeves

| Im kalten Licht des Frühlings
| Totenblüte
| Sturmwarnung
| Opferschuld
| Seelentod
| Das letzte Wort
| Tote Wasser
| Ein dunkler Fleck
| Das Geistermädchen

Dick und Felix Francis

| Abgebrüht
| Schikanen
| Verwettet
| Kreuzfeuer
| Felix Francis: Glücksspiel

Nicci French

| Seit er tot ist (Hörbuch)
| Blauer Montag (Hörbuch)
| Eisiger Dienstag (Hörbuch)
| Dunkler Donnerstag
| Mörderischer Freitag
| Bser Samstag

Mo Hayder

| Tokio
| Die Sekte
| Ritualmord
| Verderbnis (Hörbuch)
| Atem (Hörbuch)
| Wolf

Susan Hill

| Des Abends eisige Stille
| Der Seele schwarzer Grund
| Der Toten tiefes Schweigen

P.D. James

| Wo Licht und Schatten ist
| Ein makelloser Tod

Liz Jensen

| Endzeit
| Die da kommen

Tom Knox

| Genesis Secret
| Cagot
| Bibel der Toten
| Tom Knox: Der Babylon Kult

Raymond Khoury

| Menetekel
| Dogma gel. von Simon Jäger (Hörbuch)

Simon Lelic

| Ein toter Lehrer
| Das Kind, das tötet
| Die Einrichtung

Angela Marsons

Silent Scream - Wie lange kannst du schweigen?
Evil Games Wer ist ohne Schuld?

Val McDermid

| Echo einer Winternacht
| Tödliche Worte
| Das Moor des Vergessens
| Nacht unter Tag
| Alle Rache will Ewigkeit
| Der Verrat
| Der lange Atem der Vergangenheit

Iain McDowall

| Gleich bist du tot
| Reich und tot
| Die Toten von Crowcross

Steve Mosby

| Tote Stimmen
| Schwarze Blumen
| Kind des Bösen
| Der Kreis des Todes
| Nachtschatten

Ian Rankin

| Bis aufs Blut
| Die Kinder des Todes
| So soll er sterben
| Im Namen der Toten

Ruth Rendell / Barbara Vine

| Die Liebe eines Mörders
| Der Duft des Bösen
| Ein Ende mit Tränen
| Die Maus in der Ecke gelesen von Andrea Sawatzki (Hörbuch)
| Barbara Vine: Aus der Welt
| Barbara Vine: Das Geburtstagsgeschenk

Peter Robinson

| Ohne Rauch kein Feuer
| Im Sommer des Todes
| Wenn die Dämmerung naht

Michael Robotham

| Todeskampf
| Dein Wille geschehe
| Der Insider
| Bis du stirbst
| Sag, es tut dir leid (Hörbuch)
| Der Schlafmacher

Minette Walters

| Des Teufels Werk
| Im Schatten des Chamäleons
| Der Schrei des Hahns
| Minette Walters: Der Keller

Patrick Woodhead

| Der Wolkentempel
| Der Weg ins Dunkle

 

 

© Barbara Vine: Das Geburtstagsgeschenk Ruth Rendell Bücher Rezensionen Thriller Belletristik hallo-buch.de