hallo-buch.de
Home › Fred Vargas: Das barmherzige Fallbeil
Dienstag, 24. November 2015

© Limes Verlag
512 Seiten
26. Oktober 2015
ISBN: 978-3809026594
Original:
Temps Glaciaires

Fred Vargas: Das barmherzige Fallbeil

DAS BARMHERZIGE FALLBEIN ist ein ganz typischer Adamsberg-Krimi von Fred Vargas, der sich dieses Mal mit isländischen Sagen und historischen Figuren aus der französischen Revolution beschäftigt.

Als in Paris kurz hintereinander eine Lehrerin und ein reicher Schlossbesitzer tot aufgefunden werden, glaubt die Polizei an Selbstmord. Durch Zufall finden Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg und seine Kollegen versteckte Zeichnungen, die darauf schließen lassen, dass es sich um einen Doppelmord handelt. Denn die beiden Toten kannten sich von einer gemeinsamen Expedition nach Island, die katastrophal endete. Adamsberg kommt bei den Ermittlungen aber auch einer Geheimgesellschaft auf die Spur, die sich leidenschaftlich mit Robespierre und seiner brutalen Herrschaft während der französischen Revolution beschäftigt und die die damaligen Ereignisse sogar nachspielt. Aber wie hängen die beiden Spuren miteinander zusammen?

Fred Vargas beschäftigt sich gern mit Mythen und Legenden. Allerdings hat ihre Mystik stets einen knallharten realistischen Hintergrund. War es in “Der verbotene Ort” der Vampirismus und in “Die Nacht des Zorns” ein normannisches Heer, das sich die Mörder und Niederträchtigen holt, ist es in ihrem neuen Krimi “Das barmherzige Fallbein” die isländische Sagengestalt des Aftogangar, einem Untoten, der eine isländische Insel grausam beherrscht. Zugleich macht sie aber auch einen spannenden historischen Exkurs zur französischen Revolution und zu einer Organisation, die Herrn Maximilien Marie Isidore de Robespierre noch immer tief verehrt, obwohl dieser doch eigentlich nur für seine Terrorherrschaft bekannt ist. Durch seine ganz eigene Logik findet Jean-Baptiste Adamsberg hinter beiden Spuren den realen Täter. Und der Weg dahin ist wie immer mit viel poetischer und emphatischer Kriminalistenarbeit verbunden. So ist “Das barmherige Fallbein” ein ganz typischer Adamsberg-Krimi von Fred Vargas, der wieder viel Spaß macht.

Krimifreunde wissen längst, dass Fred Vargas das Pseudonym für Frédérique Audoin-Rouzeau ist. Die Autorin wurde 1957 geboren, studierte nach dem Schulabschluss Geschichte des Mittelalters und nahm an zahlreichen Ausgrabungen teil. Sie lebt mit ihrem Sohn in Paris und arbeitet noch immer in Forschung und Lehre als Archäologin an einem bedeutenden französischen Forschungsinstitut. Zum Krimischreiben nutzt Vargas hauptsächlich die Ferien; mit zwei Millionen verkaufter Bücher ist sie extrem erfolgreich und international anerkannt. Sie erhielt u. a. den "Deutschen Krimipreis" für "Der vierzehnte Stein", wurde für "Fliehe weit und schnell" mit dem französischen Buchhändlerpreis ("Prix des libraires") und dem Preis der Leserinnen von ELLE ausgezeichnet."

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Krimis aus Frankreich

Buchtipps

| Eva Bernier: Im Zeichen der Triskele
| Xavier-Marie Bonnot: Im Sumpf der Camargue
| Michel Bussi: Fremde Tochter
| Hannelore Cayre: Lumpenadvokat
| Glenn Cooper: Die zehnte Kammer

Benjamin Cors

| Strandgut
| Küstenstrich
| Benjamin Cors: Gezeitenspiel

Vitu Falconi | Vitu Falconi: Das korsische Begräbnis

Jérémy Fel

| Jérémy Fel: Die Wölfe kommen

Jean-Christophe Grangé

| Der Flug der Störche(Hörbuch)
| Der steinerne Kreis (Hörbuch)
| Das Herz der Hölle
| Choral des Todes (Hörbuch)
| Im Wald der stummen Schreie (Hörbuch)
| Der Ursprung des Bösen
| Die Wahrheit des Blutes (Hörbuch)
| Jean-Claude Izzo: Die Marseille-Trilogie

Nicole Jamet, Marie-Anne Le Pezennec

| Dolmen – vergessen sollst du nie
| Killmore - Was niemand wissen darf | Pierre Martin: Madame le Commissaire und die späte Rache: Ein Provence-Krimi
| Peter May: Der Mörder ohne Eigenschaften

Bernard Minier

| Schwarzer Schmetterling
| Kindertotenlied
| Wolfsbeute

| Aurélien Molas: Die elfte Geißel

Kate Mosse

| Die achte Karte
| Wintergeister
| Die Frauen von Carcassonne
| Guillaume Musso: Nacht im Central Park

Marie Pellissier

| Marie Pellissier: Der tödliche Tanz des Monsieur Bernard
| Marie Pellissier: Die tödliche Tugend der Madame Blandel
| Cay Rademacher: Dunkles Arles
| Alexis Ragougneau: Die Madonna von Notre Dame
| Véronique Roy: Sacrificium
| Jean-Christophe Rufin: 100 Stunden
| Elena Sender: Begraben
| Danielle Thiéry: Der Schatten der Toten

Jorun Thørring

| Schattenhände (Hörbuch)
| Kein Zeichen von Gewalt

Fred Vargas

| Die dritte Jungfrau
|Der vierzehnte Stein
| Die schwarzen Wasser der Seine
| Das Zeichen des Widders
| Der verbotene Ort
|Die Tote im Pelzmantel
| Die drei Evangelisten
| Die Nacht des Zorns
| Das barmherzige Fallbeil

Alexandra von Grote

| Nichts ist für die Ewigkeit
|Tod an der Place de la Bastille
| Mord in der Rue St. Lazare
| Michelle Wan: In tödlicher Absicht

Ulrich Wickert

| Der Richter von Paris
| Die Wüstenkönigin
| Der nützliche Freund
| Das achte Paradies
| Das marokkanische Mädchen
| Das Schloss in der Normandie
 

© Fred Vargas: Das barmherzige Fallbeil Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de