lesende Gartenzwerge
Home › Zadie Smith: Von der Schönheit
Mittwoch, 26. April 2007

© Dhv der Hörverlag
6 CDs
August 2006
ISBN: 978-389940930-7
Original: On Beauty

Zadie Smith: Von der Schönheit

Zadie Smith ist mit Von der Schönheit eine ebenso ironische wie stilvolle Familiensaga und ein moderner Gesellschaftsroman gelungen

gelesen von Jasmin Tabatabai

Ein Jahr in einer amerikanischen Akademiker-Familie in der Universitätsstadt Wellington bei Boston. Es treten auf: Howard Belsey, ein aus England stammender, alt-liberaler Kunstprofessor, seine schwarze Frau Kiki und die drei Kinder, alle im Teeny-Alter und mit ihren persönlichen Problemen beschäftigt - Jerome, der fundamentalistische Christ, Zora, die Intellektuelle und der kleine Levi, der stets wie ein rappender, unterdrückter Brother daherkommt.

Howards liebster Feind ist der neo-konservative, aus der Karibik stammende Professor Kipp, der zufällig genau den gleichen Studien-Schwerpunkt hat, nämlich das Leben und Werk Rembrandts. Dass dieser Kipp an der gleichen Uni einen Lehrauftrag erhält und mit seiner Familie nach Wellington zieht, kann Howard natürlich nur als blanke Provokation verstehen. Doch im Gegensatz zu den Männern vertragen sich die Ehefrauen blendend und auch Kipps Tochter Victoria findet Gefallen an den Belsey-Männern. So kommt es zu immer neuen, dramatischen Verwicklungen beider Familien.

Zadie Smith ist mit ihrem neuen Roman eine ebenso ironische wie stilvolle Familiensaga gelungen - ein moderner Gesellschaftsroman im besten Sinne des Wortes. Immer mit einem Augenzwinkern beschreibt sie das Leben im intellektuellen Universitätsmilieu: Die pubertierenden Professoren Ende 50, die liebestollen Töchter streng konservativer Eltern, das Streben nach Erfolg, Anerkennung und dem Platz im Leben und, natürlich, die Liebe und den Sex. Sie nimmt die Doppelmoral der Konservativen ebenso unter Lupe wie die der Liberalen, spielt mit allen Vorurteilen und lässt dabei kein Fettnäpfchen aus.

Ein amüsantes und kurzweiliges Hörvergnügen grandios erzählt von Jasmin Tabatabai. Die deutsche Schauspielerin schafft es, sämtlichen Personen der Story Leben einzuhauchen, sei es im schnoddrigen, intellektuellen, affektierten oder erzählenden Tonfall. Ein sehr überzeugendes Hörspiel für den feinen Blick auf die bessere Gesellschaft.

Zadie Smith wurde 1975 im Norden Londons geboren, wo sie heute noch lebt. Ihr erster Roman »Zähne zeigen«, 2001 erschienen, wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, von der Kritik gelobt und ein internationaler Bestseller. Ihr zweiter Roman »Der Autogrammhändler« erschien 2003. »On Beauty« war auf der Shortlist des Man Booker Prize 2005.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Hörbücher aus aller Welt

Höbuchtipps aus Dänemark

| Hanne-Vibeke Holst: Seine Frau gelesen von Andrea Sawatzki
| Peter Høeg: Der Susan-Effekt gelesen von Sandra Schwittau

Höbuchtipps aus Deutschland

| Sabine Bode: Kriegsenkel - Die Erben der vergessenen Generation
| Thomas Brussig: Schiedsrichter Fertig. Eine Litanei gelesen von Thomas Brussig
| Karen Duve: Keine Ahnung gelesen von Katharina Wackernagel
| Katharina Münk: Die Insassen gelesen von Jürgen Uter
| Melanie Raabe: Die Falle gelesen von Birgit Minichmayr und Devid Striesow
| Melanie Raabe: Die Wahrheit gelesen von Nina Kunzendorf, Andreas Pietschmann und David Striesow
| Sven Regener: Kleiner Bruder gelesen von Sven Regener
| Moritz Rinke: Also sprach Metzelder zu Mertesacker gelesen von Christoph Metzelder, Moritz Rinke, Stefan Kaminski
| Charlotte Roche: Feuchtgebiete gelesen von Charlotte Roche
| Frank Schätzing liest Nachrichten aus einem unbekannten Universum
| Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod - Live gelesen von Bastian Sick
| 11 Freunde: Lesereise Zwei - Jetzt Wird Geheiratet gelesen von Phillip Köster + Jens Kirschneck
| Elke Heidenreich u.a.: Tor, Tor, Tor
| Annika Scheffel: Bevor alles verschwindet gelesen von Stephan Schad
| Sylvia Schneider u.a.: Wie ich 60 Eier essen wollte

Höbuchtipps aus Frankreich

| Muriel Barbery: Das Leben der Elfen gelesen von Julia Jäger
| Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein gelesen von Nina Petris

Höbuchtipps aus Großbritannien

| Alan Bennett: Cosi fan tutte gelesen von Uwe Friedrichsen
| Chris Cleeve: Little Bee gelesen von Britta Steffenhagen und Sarah Alles
| Kate Hamer: Das Mädchen, das rückwärts ging gelesen von Julia Nachtmann und Kalinka Kultscher
| Nick Hornby: A long way down gesprochen von Julia Hummer, Hille Darjes, Andreas Petri, Stefan Kaminski
| Nick Hornby: Slam gelesen von Matthias Schweighöfer
| Nick Hornby: Small Country gelesen von Christian Baumann, Simone Kabst und Patrick Güldenberg
| Nick Hornby: Miss Blackpool gelesen von Thomas Meister
| Jerome Kilty: Geliebter Lügner. Briefe von Bernard Shaw und Stella Campbell gelesen von Iris Berben und Mario Adorf
| Zadie Smith: Von der Schönheit gelesen von Jasmin Tabatabai

Höbuchtipps aus Irak

| Riverbend: Bagdad Burning gelesen von Sophie Reis

Höbuchtipps aus Israel

| Iris Bahr: Moomlatz gelesen von Sarah Kuttner

Höbuchtipps aus Polen

| Ryszard Kapuscinski: Kapuscinskis Welt gelesen von Hanns Zischlers

Höbuchtipps aus Schweden

| Caroline Erikkson: Die Vermissten gelesen von Jessica Schwarz, Nina West und Gabriele Blum
| Jonas Jonasson: Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Die Analphabetin, die rechnen konnte gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind gelesen von Jürgen von der Lippe

Höbuchtipps aus Schweiz

| Martin Suter: Small World gelesen von Dietmar Mues
| Martin Suter: Die Zeit, die Zeit gelesen von Gert Heidenreich

Höbuchtipps aus USA

| Paul Auster: Sunset Park gelesen von Burghart Klaußner
| Amy Bloom: Die unglaubliche Reise der Lillian Leyb gelesen von Marina Köhler
| T.C. Boyle: Wenn das Schlachten vorbei ist gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: San Miguel gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: Hart auf Hart gelesen von August Diehl
| T.C. Boyle: DIe Terranauten gelesen von August Diehl
| Janet Fitch: Paint it Black gelesen von Anna Thalbach
| Jonathan Franzen: Unschuld gelesen von Sascha Rotermund und Walter Kreye
| Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte
| Anya Ulinich: Petropolis: Die große Reise der Mailorder-Braut Sascha gelesen von Jasmin Tabatabai
| Morton Rhue: Die Welle mit Jürgen Vogel, Christiane Paul, Max Riemelt

 

 

© Zadie Smith: Von der Schönheit Bücher Rezensionen Thriller Belletristik hallo-buch.de