hallo-buch.de
Home › Ian Rankin: Im Namen der Toten
Donnerstag, 08. November 2007

© Manhattan HC Verlag
592 Seiten
Oktober 2007
ISBN: 978-3442546060
Original: Names of the dead

Ian Rankin: Im Namen der Toten

IM NAMEN DER TOTEN von Ian Rankin ist ein spannender Krimi mit jeder Menge überraschender Wendungen, in die schottische Mentalität und die Welt des John Rebus entführt.

Im Sommer 2005 treffen sich die Mächtigen dieser Welt zum G8-Gipfel bei Edinburgh. Die gesamte britische Polizei ist in Bereitschaft. Nur Inspector John Remus und seine Kollegin Siobhan Clarke sollen in diesem Chaos eine Mordserie aufklären. Ein Serienvergewaltiger und ein brutaler Geldeintreiber wurden kurz hinter einander ermordet – ein Fall von Selbstjustiz? Zugleich beschäftigt sie der angebliche Unfalltod des jungen Politikers Ben Websters. War es wirklich ein Unglück oder etwa das Ergebnis einer skrupellosen politischen Intrige?

Neben all dem hat Siobhan noch ganz andere Sorgen: ihre Eltern sind als Demonstranten gegen den G8-Gipfel nach Edinburgh gekommen und wohnen auf dem dafür extra eingerichteten Campingplatz. Die Zeltnachbarin Santal, eine als Hippie getarnte Fotografin, ist ihren Eltern wesentlich sympathischer als ihre eigene Tochter, die Polizistin. So kämpft Siobhan mit ihrer Eifersucht, bis sie ihre Eltern während einer Demonstration aus einer brenzlichen Lage retten kann und hinter die Wahrheit der politisch ach so korrekten Santal kommt. Bei ihren gemeinsamen Recherchen geraten Rebus und Siobhan aber nicht nur an arrogante Industrielle und größenwahnsinnige Sondereinsatzkräfte, sie landen auch noch mitten in einen Revierkampf zwischen einem zwielichtigen Stadtrat und dem lokalen Unterweltboss.

Ian Rankin lässt seinen neuen Krimi mit dem Anti-Helden John Rebus im Umfeld des G8-Gipfels in Schottland 2005 spielen. Geschickt verknüpft er dabei seine Story mit dem zeitgeschichtlich-aktuellen Hintergrund und lässt nicht nur Demonstranten aufmarschieren, sondern baut auch gleich noch die Bombenanschläge auf die Londoner U-Bahn mit ein. Realität und Fiktion kreuzen sich hier so elegant, dass die eigentliche Krimi-Handlung gänzlich im Fiktiven bleiben kann.

Einziges Manko sind die Dialoge, die Rebus schon seit diversen Vorgänger-Bänden mit dem Unterweltboss Cafferty führt und die hier ein wenig zu langatmig geraten sind. Neu hingegen ist der Versuch Caffertys, Siobhan zu manipulieren – eine bewährte Variante im immer währenden Kampf von Gut gegen Böse.

Insgesamt ist Ian Rankins 16. Krimi wieder ein spannender Kriminalroman mit jeder Menge überraschender Wendungen, der uns auf ein Neues in die schottische Mentalität und die Welt des John Rebus entführt.

Ian Rankin wurde 1960 in der östlich von Edinburgh gelegenen Region Fife geboren und wuchs im kleinen Ort Cardenden auf. Ian Rankin studierte Englische Literatur an der Universität in Edinburgh und war darüber hinaus als Erntehelfer, Schweinehirte, Alkoholtester, Journalist für ein Hi-Fi-Magazin und Punk-Musiker tätig. Parallel zur Arbeit an einer Doktorarbeit schrieb Ian Rankin seinen ersten Roman. Der Autor lebt heute mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Edinburgh.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Thriller aus Großbritannien

Buchtipps

| Matthew J. Arlidge: D.I. Helen Grace: Kalter Ort
| Matthew J. Arlidge: D.I. Helen Grace: In Flammen
| Matthew J. Arlidge: D.I. Helen Grace: Letzter Schmerz
| Fiona Barton: Die Witwe
| Stephen Baxter: Die letzte Flut
| A.K. Benedict: Die Eleganz des Tötens
| Kevin Brooks: Bis es dunkel wird
| James Carol: Broken Dolls
| Julie Corbin: Dann schweige für immer
| Julie Corbin: Beim Leben meines Kindes
| Elizabeth Corley: Sine Culpa
| Deborah Crombie: Wen die Erinnerung trügt
| Cory Doctorow: Pirate Cinema
| Mark Douglas-Home: Sea Detective - Ein Grab in den Wellen
| Elizabeth Edmondson: Sturm über Beauregard Abbey
| Chris Ewan: Safe House
| Marlies Ferber: Null-Null-Siebzig
| Paul Finch: Schattenschläfer
| Helen Gallaghan: Dear Amy - Er wird mich tten, wenn Du mich nicht findest
| A. J. Graysen: Boy in the Park
| Elly Griffith: Knochenhaus
| Tom Grieves: Totenstill ruht der See
| Steven Hall: Gedankenhaie
| Oliver Harris: London Underground
| Oliver Harris: London Stalker
| Reginald Hill: Das Fremdenhaus
| Kathrine John: Regungslos
| Stephen L. Jones: Der Bann
| Philipp Kerr: Das letzte Experiment
| Thomas Kastura: Dark House
| David Lagercrantz: Der Sündenfall von Wilmslow
| Patrick Lennon: Stahlhexen
| Gay Longworth: Bleiche Knochen
| Gilly Macmillan: Toter Himmel
| Peter May: Blackhouse
| Sophie McKenzie: Du musst mir vertrauen
| Sophie McKenzie: Weil du lügst
| John Niven: Old School
| Charlotte Parson: Du sollst nicht schlafen
| Stef Penney: Was mit Rose geschah
| Sarah Pinborough: Sie wei von dir
| Phil Rickman: Der Turm der Seelen
| Tina Seskis: Ungeschehen
| Darren Shan: Die Toten, die ich rief
| Rebecca Stott: Und Blut soll dich verfolgen
| Andrew Taylor: Das Tote Herz
| S. K. Tremayne: Stiefkind
| S. K. Tremayne: Eisige Schwestern
| Ruth Ware: Im dunklen dunklen Wald
| Steve Watson: Tu es. Tu es nicht.

Zoë Beck

| Der frühe Tod
| Das zerbrochene Fenster
| Brixton Hill
| Schwarzblende

Simon Beckett

| Flammenbrut
| Verwesung
| Tiere
| Der Hof
| Totenfang

Mark Billingham

| Der Manipulator
| Zeit zu sterben

Sharon Bolton

| Todesopfer
| Schlangenhaus
| Schwarze Strömung
| Böse Lügen

Alan Bradley

| Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet
| Flavia de Luce – Tote Vögel singen nicht

Ann Cleeves

| Im kalten Licht des Frühlings
| Totenblüte
| Sturmwarnung
| Opferschuld
| Seelentod
| Das letzte Wort
| Tote Wasser
| Ein dunkler Fleck
| Das Geistermädchen

Dick und Felix Francis

| Abgebrüht
| Schikanen
| Verwettet
| Kreuzfeuer
| Felix Francis: Glücksspiel

Nicci French

| Seit er tot ist (Hörbuch)
| Blauer Montag (Hörbuch)
| Eisiger Dienstag (Hörbuch)
| Dunkler Donnerstag
| Mörderischer Freitag
| Bser Samstag

Mo Hayder

| Tokio
| Die Sekte
| Ritualmord
| Verderbnis (Hörbuch)
| Atem (Hörbuch)
| Wolf

Susan Hill

| Des Abends eisige Stille
| Der Seele schwarzer Grund
| Der Toten tiefes Schweigen

P.D. James

| Wo Licht und Schatten ist
| Ein makelloser Tod

Liz Jensen

| Endzeit
| Die da kommen

Tom Knox

| Genesis Secret
| Cagot
| Bibel der Toten
| Tom Knox: Der Babylon Kult

Raymond Khoury

| Menetekel
| Dogma gel. von Simon Jäger (Hörbuch)

Simon Lelic

| Ein toter Lehrer
| Das Kind, das tötet
| Die Einrichtung

Angela Marsons

Silent Scream - Wie lange kannst du schweigen?
Evil Games Wer ist ohne Schuld?

Val McDermid

| Echo einer Winternacht
| Tödliche Worte
| Das Moor des Vergessens
| Nacht unter Tag
| Alle Rache will Ewigkeit
| Der Verrat
| Der lange Atem der Vergangenheit

Iain McDowall

| Gleich bist du tot
| Reich und tot
| Die Toten von Crowcross

Steve Mosby

| Tote Stimmen
| Schwarze Blumen
| Kind des Bösen
| Der Kreis des Todes
| Nachtschatten

Ian Rankin

| Bis aufs Blut
| Die Kinder des Todes
| So soll er sterben
| Im Namen der Toten

Ruth Rendell / Barbara Vine

| Die Liebe eines Mörders
| Der Duft des Bösen
| Ein Ende mit Tränen
| Die Maus in der Ecke gelesen von Andrea Sawatzki (Hörbuch)
| Barbara Vine: Aus der Welt
| Barbara Vine: Das Geburtstagsgeschenk

Peter Robinson

| Ohne Rauch kein Feuer
| Im Sommer des Todes
| Wenn die Dämmerung naht

Michael Robotham

| Todeskampf
| Dein Wille geschehe
| Der Insider
| Bis du stirbst
| Sag, es tut dir leid (Hörbuch)
| Der Schlafmacher

Minette Walters

| Des Teufels Werk
| Im Schatten des Chamäleons
| Der Schrei des Hahns
| Minette Walters: Der Keller

Patrick Woodhead

| Der Wolkentempel
| Der Weg ins Dunkle

 

 

© Ian Rankin: Im Namen der Toten Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de