lesende Gartenzwerge
Home › Terry Pratchett: Der Winterschmied
Mittwoch, 26. April 2007

© Manhattan Verlag
384 Seiten
März: 2007
ISBN: 978-3442546190
Original: Wintersmith

Terry Pratchett: Der Winterschmied

In Terry Pratchetts Fantasy Roman "Der Winterschmied" geht es neben viel Komik auch ums Erwachsenwerden, um Leben und Tod und um das Gleichgewicht der Kräfte

Die kleine Hexe Tiffany Weh ist 13 Jahre alt und lebt bei Fräulein Verrat, einer 113 Jahre jungen, immer in schwarz gekleideten Hexe. Fräulein Verrat ist es auch, die Tiffany mitnimmt zum jährlichen geheimnisvollen Dunklen Moriskentanz. Und obwohl Tiffany eigentlich nur zuschauen soll, nimmt sie an einem der Tänze teil – und wird prompt vom Winterschmied gesehen, der sich in sie verliebt. Dumm nur, dass der Winterschmied für den Winter zuständig ist und sich eigentlich mit der Sommerfrau vereinigen sollte, um die Jahreszeiten zu gewährleisten. So wirbelt Tiffany nicht nur die Gefühle des Winters durcheinander, auch die gesamte Scheibenwelt hat mit den katastrophalen Folgen dieser Begegnung zu kämpfen.

Die Scheibenwelt: Wer den Namen des englischen Autors Terry Pratchett schon einmal gehört hat, wird wissen, dass dies eine komplexe Fantasywelt ist, die Pratchett schon in mehr als 30 Büchern beschrieben hat – ein Ende ist nicht abzusehen. „Der Winterschmied“ ist dabei der dritte Roman um die junge Hexe Tiffany, die auf ihrem Weg ins Erwachsenenleben jede Menge Abenteuer zu bestehen hat.

Wie bei Pratchett üblich, besticht das Buch durch zahllose phantasievolle Ideen und jede Menge komische Dialoge, immer gepaart mit eher ernsthaften und nachdenklichen Zügen. So geht es neben aller Komik auch ums Erwachsenwerden, um Leben und Tod und um das Gleichgewicht der Kräfte. Ein Tipp: Wer die Romane der Scheibenwelt nicht kennt, sollte sich im Internet ein wenig schlau machen, denn man kann das Buch zwar als abgeschlossenen Roman lesen, doch ein paar Vorkenntnisse schaden nicht.

Für Terry Pratchett-Fans ist der „Winterschmied“ ein Muss – für alle anderen ein schöner Einstieg in eine phantastische neue Welt.

Terry Pratchett, geboren 1948, ist einer der erfolgreichsten Autoren der Gegenwart. Von seinen Scheibenwelt-Romanen wurden weltweit rund 45 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 34 Sprachen übersetzt. Terry Pratchett lebt mit seiner Frau Lyn in der englischen Grafschaft Wiltshire, wo er dieses Jahr seine eigenen Gewürzgurken anbaut.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Fantastisches und Science Fiction aus Großbritanien

Buchtipps

Ben Aaronovitch

| Ben Aaronovitch: Ein Wispern unter Baker Street
| Ben Aaronovitch: Fingerhut-Sommer
| Ben Aaravanovitch: Der Galgen von Tyborn
| Ben Aaronovitch: Geister auf der Metropolitan Line

M. R. Carey

| M. R. Carey: Die Berufene

Cornelia Funke

| Cornelia Funke: Geisterritter

Jasper Fforde

| Der Fall Jane Eyre, gelesen von Andrea Sawatzki
| Im Brunnen der Manuskripte
| Es ist was faul
| Irgendwo ganz anders
| Wo ist Thursday Next

Sara Grant

| Sara Grant: Neva

Matt Haig

| Matt Haig: Ich und die Menschen
| Matt Haig: Echo Boy

Alwyn Hamilton

| Alwyn Hamilton: Amani - Rebellin des Sandes
| Alwyn Hamilton: Amani - Verräterin des Throns

Erin Hunter

| Erin Hunter: Warrior Cats - In die Wildnis

V.K. Ludewig

| V.K. Ludewig: Ashby House

Jenny Nimmo

| Jenny Nimmo: Charlie Bone und der rote König
| Jenny Nimmo: Charlie Bone und das Magische Schwert

Terry Pratchett

| Terry Pratchett: Der Winterschmied

Andrew Prentice und Jonathan Weil

| Andrew Prentice und Jonathan Weil: Pandämonium - Die schwarzen Künste

Jonathan Stroud

| Jonathan Stroud: Valley - Tal der Wächter
| Jonathan Stroud: Bartimäus - Der Ring des Salomo: Band 4
| Jonathan Stroud: Lockwood & Co. - Die Seufzende Wendeltreppe: Band 1
| Jonathan Stroud: Lockwood & Co. - Der wispernde Schädel: Band 2
| Jonathan Stroud: Lockwood & Co. - Die raunende Maskel: Band 3
| Jonathan Stroud: Lockwood & Co. - Das Flammende Phantom: Band 4
| Jonathan Stroud: Lockwood & Co. - Das Grauenvolle Grab Band 5
 

© Terry Pratchett: Der Winterschmied Bücher Rezensionen Thriller Belletristik hallo-buch.de