hallo-buch.de
Home › Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte
Samstag, 09. Juli 2016

©Der Audio Verlag
6 CDs
27. Mai 2016
ISBN: 978-3862316601
Original:
Everything I never told you

Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte

WAS ICH EUCH NCIHT ERZÄHLTE von Celeste Ng ist ein emotionaler, atmosphärisch dichter Familienroman, der sehr packend von einem nicht immer einfachen Zusammenleben erzählt.

gelesen von Britta Steffenhagen

Ohio, USA, im Jahr 1977: Als die 16-jährige Lydia Lee am Morgen nicht zum Frühstück erscheint, ahnen ihre Eltern James und Marilyn noch nichts böses. Doch kurz darauf wird ihre Leiche in einem nahegelegenen See gefunden. Ihre Familie, vor allem ihr älterer Bruder Nath und die kleine Schwester Hannah sind fassungslos. War es Mord, ein Unfall oder gar Selbstmord? Nath hat den Nachbarsjungen Jack in Verdacht, weil der sich so unnahbar gibt und Lydia viel mit ihm abhing. Er beschließt, den Kerl mal näher ins Visier zu nehmen. Derweil bemüht sich die Familie, nach außen notdürftig den Schein von Normalität zu wahren - schließlich gilt man als echte Bilderbuchfamilie. Vater James, chinesischstämmig, ist Dozent am College, Mutter Marilyn hatte Ambitionen, als Ärztin zu arbeiten. Doch hinter den Kulissen stellt der Todesfall die Beziehung der vier Angehörigen hart auf die Probe. Und über all dem schwebt die Frage: Wie konnte es zu Lydias Tod kommen?

Auf diese Frage versucht die Autorin Celeste Ng in ihrem starken und berührenden Familienroman eine Antwort zu finden. Es geht um Missverständnisse und Erwartungen, fehlende Kommunikation und die Schwierigkeit, erwachsen zu werden. Dabei switcht Celeste Ng immer wieder zurück in die Vergangenheit und erzählt die Familiengeschichte der Lees. Als Paar aus zwei unterschiedlichen Kulturkreisen hatten es die beiden es in den USA der 60er und 70er Jahre nicht immer einfach: Marylin, die immer Ärztin werden wollte, musste sich nicht nur gegen ihre Mutter durchsetzen, die sie eigentlich nur deshalb zur teuren Uni schickte, damit sie einen aufstrebenden Harvard-Studenten heiratet, sie musste auch viele dumme Bemerkungen ihren männlichen Mitstudenten über sich ergehen lassen. James hingegen wurden wegen seiner chinesischen Abstammung Steine in den Weg gelegt. Und auch die drei Kinder hatten unter abfälligen Bemerkungen zu leiden. Vor allem Tochter Lydia aber kommt mit ihrer Rolle nicht zurecht, denn als Lieblingstochter spürt sie, dass ihre Mutter alle Erwartungen in sie projiziert, die sie selbst nie erfüllen konnte. So schafft Ng ein intensives und einfühlsames Bild einer 16-Jährigen, die an ihrer Umwelt nur scheitern kann – mit fatalen Konsequenzen. “Was ich euch nicht erzählte” ist ein emotionaler, atmosphärisch dichter und manchmal etwas düsterer Familienroman, der sehr packend von einem nicht immer einfachen Zusammenleben erzählt. Wunderbar gelesen von Britta Steffenhagen.

Celeste Ng (sprich: Ing) wuchs auf in Pittsburgh, Pennsylvania und in Shaker Heights, Ohio. Ng studierte in Harvard und machte ihren Master an der University of Michigan. Sie schrieb Erzählungen und Essays, die in verschiedenen literarischen Magazinen erschienen und mit dem Hopwood Award und dem Pushcart Prize ausgezeichnet wurden. 'Was ich euch nicht erzählte' ist ihr erster Roman, ein New York Times-Bestseller, der, vielfach prämiert, in 20 Sprachen übersetzt wurde und auch verfilmt wird.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Hörbücher aus aller Welt

Höbuchtipps aus Dänemark

| Hanne-Vibeke Holst: Seine Frau gelesen von Andrea Sawatzki
| Peter Høeg: Der Susan-Effekt gelesen von Sandra Schwittau

Höbuchtipps aus Deutschland

| Sabine Bode: Kriegsenkel - Die Erben der vergessenen Generation
| Thomas Brussig: Schiedsrichter Fertig. Eine Litanei gelesen von Thomas Brussig
| Karen Duve: Keine Ahnung gelesen von Katharina Wackernagel
| Katharina Münk: Die Insassen gelesen von Jürgen Uter

Melanie Raabe

| Melanie Raabe: Die Falle gelesen von Birgit Minichmayr und Devid Striesow
| Melanie Raabe: Die Wahrheit gelesen von Nina Kunzendorf, Andreas Pietschmann und David Striesow
| Sven Regener: Kleiner Bruder gelesen von Sven Regener
| Moritz Rinke: Also sprach Metzelder zu Mertesacker gelesen von Christoph Metzelder, Moritz Rinke, Stefan Kaminski
| Charlotte Roche: Feuchtgebiete gelesen von Charlotte Roche
| Frank Schätzing liest Nachrichten aus einem unbekannten Universum
| Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod - Live gelesen von Bastian Sick
| 11 Freunde: Lesereise Zwei - Jetzt Wird Geheiratet gelesen von Phillip Köster + Jens Kirschneck
| Elke Heidenreich u.a.: Tor, Tor, Tor
| Annika Scheffel: Bevor alles verschwindet gelesen von Stephan Schad
| Sylvia Schneider u.a.: Wie ich 60 Eier essen wollte

Höbuchtipps aus Frankreich

| Muriel Barbery: Das Leben der Elfen gelesen von Julia Jäger
| Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein gelesen von Nina Petris

Höbuchtipps aus Großbritannien

| Alan Bennett: Cosi fan tutte gelesen von Uwe Friedrichsen
| J. L. Carr: Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten gelesen von Thomas Sarbacher
| Chris Cleeve: Little Bee gelesen von Britta Steffenhagen und Sarah Alles
| Kate Hamer: Das Mädchen, das rückwärts ging gelesen von Julia Nachtmann und Kalinka Kultscher

Nick Hornby

| Nick Hornby: A long way down gesprochen von Julia Hummer, Hille Darjes, Andreas Petri, Stefan Kaminski
| Nick Hornby: Slam gelesen von Matthias Schweighöfer
| Nick Hornby: Small Country gelesen von Christian Baumann, Simone Kabst und Patrick Güldenberg
| Nick Hornby: Miss Blackpool gelesen von Thomas Meister
| Jerome Kilty: Geliebter Lügner. Briefe von Bernard Shaw und Stella Campbell gelesen von Iris Berben und Mario Adorf
| Zadie Smith: Von der Schönheit gelesen von Jasmin Tabatabai

Höbuchtipps aus Irak

| Riverbend: Bagdad Burning gelesen von Sophie Reis

Höbuchtipps aus Israel

| Iris Bahr: Moomlatz gelesen von Sarah Kuttner

Höbuchtipps aus Polen

| Ryszard Kapuscinski: Kapuscinskis Welt gelesen von Hanns Zischlers

Höbuchtipps aus Schweden

| Caroline Erikkson: Die Vermissten gelesen von Jessica Schwarz, Nina West und Gabriele Blum

Jonas Jonasson

| Jonas Jonasson: Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Die Analphabetin, die rechnen konnte gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind gelesen von Jürgen von der Lippe

Höbuchtipps aus Schweiz

Martin Suter

| Martin Suter: Small World gelesen von Dietmar Mues
| Martin Suter: Die Zeit, die Zeit gelesen von Gert Heidenreich

Höbuchtipps aus USA

| Paul Auster: Sunset Park gelesen von Burghart Klaußner
| Amy Bloom: Die unglaubliche Reise der Lillian Leyb gelesen von Marina Köhler

T.C. Boyle

| T.C. Boyle: Wenn das Schlachten vorbei ist gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: San Miguel gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: Hart auf Hart gelesen von August Diehl
| T.C. Boyle: DIe Terranauten gelesen von August Diehl
| Janet Fitch: Paint it Black gelesen von Anna Thalbach
| Jonathan Franzen: Unschuld gelesen von Sascha Rotermund und Walter Kreye
| Piper Kerman: Orange is the new black - Mein Jahr im Frauenknast gelesen von Eva Gosciejewicz
| Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte
| Anya Ulinich: Petropolis: Die große Reise der Mailorder-Braut Sascha gelesen von Jasmin Tabatabai
| Morton Rhue: Die Welle mit Jürgen Vogel, Christiane Paul, Max Riemelt

 

 

© Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de