hallo-buch.de
Home › Celeste Ng: Kleine Feuer überall
Dienstag, 08. Mai 2018

©dtv Verlagsgesellschaft
384 Seiten
20. April 2018
ISBN: 978-3423281560
Original: Little Fires Everywhere

Celeste Ng: Kleine Feuer überall

Celeste Ng erzählt KLEINE FEUER ÜBERALL in einer zurückgenommen, aber atmosphärisch sehr dichten Weise und macht sie dadurch noch eindringlicher.

Fassungslos steht Mrs Elena Richardson vor ihrem Haus im wohlhabenden Vorort von Cleveland, Ohio. Das Gebäude brennt lichterloh. Dabei lief doch das Leben der Familie bislang in ganz geordneten Bahnen: Elenas Mann ist ein erfolgreicher Anwalt, sie arbeitet als Journalistin bei der lokalen Zeitung und die geplanten vier Kinder sind bereits glücklich im Teenageralter angekommen. Nur Izzy, die Jüngste, mag sich nicht recht in Verhältnisse fügen und zickt rum. Dass es jetzt brennt, ist hat auch ein wenig damit zu tun, obwohl es doch eigentlich ein Zusammenspiel vieler kleiner Ereignisse ist, an denen niemand ganz unschuldig ist...

Ganz langsam entblättert Celeste Ng in ihrem neuen Roman “Kleine Feuer überall” die kleinen und großen Geheimnisse, die hinter der heilen Fassade der Richardsons lauern. s sind nur unscheinbare Risse im Familienidyll, doch sie werden nicht gekittet, leben fort und brechen allmählich immer weiter auf. Spionierende Blicke, falsche Anschuldigungen oder haltlose Gerüchte waren schließlich schon immer ein idealer Nährboden für äußerst emotionale menschliche Verirrungen. Die Autorin siedelt ihren Roman Mitte der 90er Jahre an. Eine Zeit, in der das aufregendste politische Thema der USA die Lewinsky-Affäre des Präsidenten war, die Sowjetunion als einziger Konkurrent Amerikas abgedankt hatte und eine neue weltweite Immobilien- und Finanzkrise undenkbar schien. Auch in den wohlhabenden Vorstadtsiedlungen geht alles seinen routinierten Gang. So hat Ng’s Hauptfigur Elena Richardson das berechtigte Gefühl, alles bis auf ihre jüngste Tochter Izzy im Griff zu haben. Dass ihr dieses Gefühl nach und nach entgleitet, liegt auch an der unkonventionellen Fotografin Mia, die als Mieterin in einem ihrer Häuser wohnt. Mia macht sich nicht viel aus materiellen Werten, scheint zusammen mit ihrer Tochter glücklich zu sein und wird auch von Elenas Kindern hochgeschätzt. Celeste Ng erzählt ihre Geschichte in einer zurückgenommen, aber atmosphärisch sehr dichten Weise und macht sie dadurch noch eindringlicher. Ein sehr lesenswerter Roman, in dem Ng viele interessante Themen wie Adoption, Mutter-Tochter-Konflikte, Migration oder Selbstfindung aufgreift.

Celeste Ng (sprich: Ing) wuchs auf in Pittsburgh, Pennsylvania und in Shaker Heights, Ohio. Ng studierte in Harvard und machte ihren Master an der University of Michigan. Sie schrieb Erzählungen und Essays, die in verschiedenen literarischen Magazinen erschienen und mit dem Hopwood Award und dem Pushcart Prize ausgezeichnet wurden.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Hörbücher aus aller Welt

Höbuchtipps aus Dänemark

| Hanne-Vibeke Holst: Seine Frau gelesen von Andrea Sawatzki
| Peter Høeg: Der Susan-Effekt gelesen von Sandra Schwittau

Höbuchtipps aus Deutschland

| Sabine Bode: Kriegsenkel - Die Erben der vergessenen Generation
| Thomas Brussig: Schiedsrichter Fertig. Eine Litanei gelesen von Thomas Brussig
| Karen Duve: Keine Ahnung gelesen von Katharina Wackernagel
| Katharina Münk: Die Insassen gelesen von Jürgen Uter

Melanie Raabe

| Melanie Raabe: Die Falle gelesen von Birgit Minichmayr und Devid Striesow
| Melanie Raabe: Die Wahrheit gelesen von Nina Kunzendorf, Andreas Pietschmann und David Striesow
| Sven Regener: Kleiner Bruder gelesen von Sven Regener
| Moritz Rinke: Also sprach Metzelder zu Mertesacker gelesen von Christoph Metzelder, Moritz Rinke, Stefan Kaminski
| Charlotte Roche: Feuchtgebiete gelesen von Charlotte Roche
| Frank Schätzing liest Nachrichten aus einem unbekannten Universum
| Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod - Live gelesen von Bastian Sick
| 11 Freunde: Lesereise Zwei - Jetzt Wird Geheiratet gelesen von Phillip Köster + Jens Kirschneck
| Elke Heidenreich u.a.: Tor, Tor, Tor
| Annika Scheffel: Bevor alles verschwindet gelesen von Stephan Schad
| Sylvia Schneider u.a.: Wie ich 60 Eier essen wollte

Höbuchtipps aus Frankreich

| Muriel Barbery: Das Leben der Elfen gelesen von Julia Jäger
| Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein gelesen von Nina Petris

Höbuchtipps aus Großbritannien

| Alan Bennett: Cosi fan tutte gelesen von Uwe Friedrichsen
| J. L. Carr: Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten gelesen von Thomas Sarbacher
| Chris Cleeve: Little Bee gelesen von Britta Steffenhagen und Sarah Alles
| Kate Hamer: Das Mädchen, das rückwärts ging gelesen von Julia Nachtmann und Kalinka Kultscher

Nick Hornby

| Nick Hornby: A long way down gesprochen von Julia Hummer, Hille Darjes, Andreas Petri, Stefan Kaminski
| Nick Hornby: Slam gelesen von Matthias Schweighöfer
| Nick Hornby: Small Country gelesen von Christian Baumann, Simone Kabst und Patrick Güldenberg
| Nick Hornby: Miss Blackpool gelesen von Thomas Meister
| Jerome Kilty: Geliebter Lügner. Briefe von Bernard Shaw und Stella Campbell gelesen von Iris Berben und Mario Adorf
| Zadie Smith: Von der Schönheit gelesen von Jasmin Tabatabai

Höbuchtipps aus Irak

| Riverbend: Bagdad Burning gelesen von Sophie Reis

Höbuchtipps aus Israel

| Iris Bahr: Moomlatz gelesen von Sarah Kuttner

Höbuchtipps aus Norwegen

| Maja Lunde: Die Geschichte des Wassers gelesen von Shenja Lacher und Christiane Blumhoff-Pearce

Höbuchtipps aus Polen

| Ryszard Kapuscinski: Kapuscinskis Welt gelesen von Hanns Zischlers

Höbuchtipps aus Schweden

| Caroline Erikkson: Die Vermissten gelesen von Jessica Schwarz, Nina West und Gabriele Blum

Jonas Jonasson

| Jonas Jonasson: Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Die Analphabetin, die rechnen konnte gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind gelesen von Jürgen von der Lippe

Höbuchtipps aus Schweiz

Martin Suter

| Martin Suter: Small World gelesen von Dietmar Mues
| Martin Suter: Die Zeit, die Zeit gelesen von Gert Heidenreich

Höbuchtipps aus USA

| Paul Auster: Sunset Park gelesen von Burghart Klaußner
| Amy Bloom: Die unglaubliche Reise der Lillian Leyb gelesen von Marina Köhler

T.C. Boyle

| T.C. Boyle: Wenn das Schlachten vorbei ist gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: San Miguel gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: Hart auf Hart gelesen von August Diehl
| T.C. Boyle: DIe Terranauten gelesen von August Diehl
| Janet Fitch: Paint it Black gelesen von Anna Thalbach
| Jonathan Franzen: Unschuld gelesen von Sascha Rotermund und Walter Kreye
| Piper Kerman: Orange is the new black - Mein Jahr im Frauenknast gelesen von Eva Gosciejewicz
| Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte
| Anya Ulinich: Petropolis: Die große Reise der Mailorder-Braut Sascha gelesen von Jasmin Tabatabai
| Morton Rhue: Die Welle mit Jürgen Vogel, Christiane Paul, Max Riemelt

 

 

© Celeste Ng: Kleine Feuer überall Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de