hallo-buch.de
Home › Aurélien Molas: Die elfte Geißel
Montag, 31. Oktober 2011

© Piper Verlag
480 Seiten
November 2011
ISBN: 978-3492264532

Aurélien Molas: Die elfte Geißel

DIE ELFTE GEISEL von Aurélien Molas ist ein sehr düsterer Thriller aus Paris, der mit kritischem Blick und viel Spannung eine packend-komplexe Story erzählt.

In Frankreich brennen die Vororte; eine beispiellose soziale Krise hat das Land voll im Griff. Die Polizei steht der Situation immer hilfloser gegenüber. Gerade in den Vorstädten der Pariser Banlieue entlädt sich der Frust der Bewohner. Ausgerechnet in dieser angespannten Situation wird Kommissar Maxime Kolbe von der Kontrollbehörde angeklagt, weil sein Team bei den Ermittlungen gegen eine gut organisierte Pädophilen-Bande nicht immer auf ganz legale Weise vorgegangen ist. Und inmitten der Ereignisse wird die Öffentlichkeit noch durch eine weitere Nachricht geschockt: zwei junge Mädchen haben sich vor die U-Bahn gestürzt. Ein klassischer Suizid, sagt die zuständige Mordkommission. Doch Kommissarin Blandine Pothin glaubt nicht an den doppelten Selbstmord. Trotz des Verbotes ihres Vorgesetzten ermittelt sie auf eigene Faust weiter und stellt schnell fest, dass jemand die Beiden gestoßen haben muss. Und ihre Spur führt sie immer mehr in die Richtung ihrer eigenen Kollegen.

„Die elfte Geisel“, der Debütroman des Franzosen Aurélien Molas, ist unerbittlich wie ein Countdown. Inmitten widrigster Umstände ermittelt die zuständige Polizei fieberhaft gegen einen Pädophilenring, der unbedingt zerschlagen werden muss und dessen Mitglieder, wie es scheint, überall zu finden sind. Zugleich ist dieser Krimi aber auch ein zynischen Blick auf eine Gesellschaft, in der es nur noch eine Regel gibt, nämlich ohne Rücksichtnahme so viel Profit wie möglich aus einer Sache herauszuschlagen. Leider bleibt der Erzählstil des Autors, trotz seines ambitionierten Themas, etwas oberflächlich und er schafft es auch nicht so recht, seinen Figuren die benötigte glaubhafte Tiefe zu geben. Dennoch ist „Die elfte Geisel“ ein gut aufgebauter, sehr düsterer Thriller, der mit kritischem Blick und viel Spannung eine packend-komplexe Story erzählt.

Aurélien Molas, geboren 1985 in Tarbes, hat in Madrid gelebt und wohnt heute in Paris, wo er als Drehbuchautor tätig ist. »Die elfte Plage« ist sein erster Roman, der 2010 mit dem Prix Sang pour Sang polar, dem Prix Noir de Noir des lycéens und dem Prix Raisin Noir du polar ausgezeichnet wurde.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Krimis aus Frankreich

Buchtipps

| Xavier-Marie Bonnot: Im Sumpf der Camargue
| Hannelore Cayre: Lumpenadvokat
| Glenn Cooper: Die zehnte Kammer

Benjamin Cors

| Strandgut
| Küstenstrich

Jean-Christophe Grangé

| Der Flug der Störche(Hörbuch)
| Der steinerne Kreis (Hörbuch)
| Das Herz der Hölle
| Choral des Todes (Hörbuch)
| Im Wald der stummen Schreie (Hörbuch)
| Der Ursprung des Bösen
| Die Wahrheit des Blutes (Hörbuch)
| Jean-Claude Izzo: Die Marseille-Trilogie

Nicole Jamet, Marie-Anne Le Pezennec

| Dolmen – vergessen sollst du nie
| Killmore - Was niemand wissen darf | Pierre Martin: Madame le Commissaire und die späte Rache: Ein Provence-Krimi
| Peter May: Der Mörder ohne Eigenschaften

Bernard Minier

| Schwarzer Schmetterling
| Kindertotenlied
| Wolfsbeute

| Aurélien Molas: Die elfte Geißel

Kate Mosse

| Die achte Karte
| Wintergeister
| Die Frauen von Carcassonne
| Guillaume Musso: Nacht im Central Park

Marie Pellissier

| Der tödliche Tanz des Monsieur Bernard
| Die tödliche Tugend der Madame Blandel
| Alexis Ragougneau: Die Madonna von Notre Dame
| Véronique Roy: Sacrificium
| Jean-Christophe Rufin: 100 Stunden
| Elena Sender: Begraben
| Danielle Thiéry: Der Schatten der Toten

Jorun Thørring

| Schattenhände (Hörbuch)
| Kein Zeichen von Gewalt

Fred Vargas

| Die dritte Jungfrau
|Der vierzehnte Stein
| Die schwarzen Wasser der Seine
| Das Zeichen des Widders
| Der verbotene Ort
|Die Tote im Pelzmantel
| Die drei Evangelisten
| Die Nacht des Zorns
| Das barmherzige Fallbeil

Alexandra von Grote

| Nichts ist für die Ewigkeit
|Tod an der Place de la Bastille
| Mord in der Rue St. Lazare
| Michelle Wan: In tödlicher Absicht

Ulrich Wickert

| Der Richter von Paris
| Die Wüstenkönigin
| Der nützliche Freund
| Das achte Paradies
| Das marokkanische Mädchen
| Das Schloss in der Normandie
 

© Aurélien Molas: Die elfte Geißel Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de