hallo-buch.de
Home › Mhairi McFarlane: Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
Mittwoch, 26. April 2017

© Knaur TB Verlag
544 Seiten
3. April 2017
ISBN: 978-3426519844
Original: Who's that Girl

Mhairi McFarlane: Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

IRGENDWIE HATTE ICH MIR DAS ANDERS VORGESTELLT von Mhairi McFarlane ist eine kurzweilige unterhaltsame und humorvolle Liebesromanze.

Nachdem Edie ihren Kollegen Jack auf seiner Hochzeit mit der Kollegin Charlotte geküsst hat und dabei von ihr erwischt wurde, bricht ein regelrechter Shitstorm über Edie herein. NIcht der freizügige Bräutigam, sondern sie ist der Bösewicht. Im Büro gehen Petitionen für ihre Entlassung herum und auf Facebook gründen sich Anti-Edie-Gruppen. Besonders ein Ian Connor schüttet im Netz kübelweise Bosheiten über sie aus. Um das Arbeitsklima zu entspannen, schickt ihr Chef sie für einige Zeit zurück in ihre alte Heimat nach Nottingham. Dort soll sie als Ghostwriterin die Biografie des TV-Serienhelden Eliot Owen verfassen. Doch der Aufenthalt bei ihrem deprimierten Vater und ihrer ewig nörgelnden Schwester ist anstrengend, und auch der junge Schauspieler ist eher anstrengend. Bis Edie merkt, dass doch nicht alles blöd an ihm ist...

Mhairi McFarlane hat schon mit ihren Büchern “Wir in drei Worten”, “Es muss wohl an dir liegen” und “Vielleicht mag ich dich morgen” bewiesen, dass sie moderne pfiffig-romantische Liebesschnulzen schreiben kann. Mit “Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt” gelingt ihr dies erneut. Sie taucht ein in die Welt von Edie, die mit Mitte dreißig den Job an die erste Stelle gestellt und die leidige Suche nach dem perfekten Mann erstmal abgeschrieben hat. Dumm nur, dass sich ihre sympathische Heldin durch den falschen Kuss am falschen Ort in ernsthafte Schwierigkeiten bringt und plötzlich viele Gründe hat, gründlich über sich und ihr weiteres Leben nachzudenken. Zum Glück hat die Autorin ihr aber ein paar gute alte Freunde zur Seite gestellt, die ihr über das Mobbing der Kollegen hinweg helfen. Im Mittelpunkt steht allerdings ihr berufliches Tete à tete mit dem Serienstar Elliot Owen, der sich nach anfänglichen Schwierigkeiten als wesentlich sympathischer entpuppt, als zunächst gedacht. Dabei fühlt man sich stets ein wenig an bekannte Filme oder Serien erinnert, etwa an die leichtfüßig-romantische Storyline von “Notting Hill” oder an manche Charaktere von “Outlander” oder “Game of Thrones”. Derweil lässt die Autorin ihre Heldin nicht nur einen Trip in die eigene Vergangenheit unternehmen, sie lässt sie auch erwachsener und reifer werden. So ist “Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt”, im englischen Original übrigens etwas treffender “Who’s that Girl”, eine unterhaltsame und humorvolle Liebesromanze.

Mhairi McFarlane wurde 1976 in Schottland geboren. Ihre geographischen Lebensdaten in Kurzform lauten Falkirk - Afrika - Milton Keynes - Nottingham und entsprechen in etwa dem Weg, den ein Designerkleidungsstück zurücklegt, bevor es in einem Laden zur Ruhe kommt. Mhairis Ruhepol ist in Nottingham, wo sie mit einem Mann und einer Katze lebt.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Thriller aus Großbritannien

Buchtipps

Matthew J. Arlidge

| Matthew J. Arlidge: D.I. Helen Grace: Kalter Ort
| Matthew J. Arlidge: D.I. Helen Grace: In Flammen
| Matthew J. Arlidge: D.I. Helen Grace: Letzter Schmerz
| Fiona Barton: Die Witwe
| Stephen Baxter: Die letzte Flut

Zoë Beck

| Zoë Beck: Der frühe Tod
| Zoë Beck: Das zerbrochene Fenster
| Zoë Beck: Brixton Hill
| Zoë Beck: Schwarzblende
| Zoë Beck: Die Lieferantin

Simon Beckett

| Simon Beckett: Flammenbrut
| Simon Beckett: Verwesung
| Simon Beckett: Tiere
| Simon Beckett: Der Hof
| Simon Beckett: Totenfang
| A.K. Benedict: Die Eleganz des Tötens

Mark Billingham

| Mark Billingham: Der Manipulator
| Mark Billingham: Zeit zu sterben

Harry Bingham

| Harry Bingham: Fiona - Als ich tot war

Sharon Bolton

| Todesopfer
| Schlangenhaus
| Schwarze Strömung
| Böse Lügen

Alan Bradley

| Alan Bradley: Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet
| Alan Bradley>: Flavia de Luce – Tote Vögel singen nicht
| Alan Bradley>: Flavia de Luce – Mord ist nicht das letzte Wort
| Kevin Brooks: Bis es dunkel wird
| James Carol: Broken Dolls

Ann Cleeves

| Ann Cleeves: Im kalten Licht des Frühlings
| Ann Cleeves: Totenblüte
| Ann Cleeves: Sturmwarnung
| Ann Cleeves: Opferschuld
| Ann Cleeves: Seelentod
| Ann Cleeves: Das letzte Wort
| Ann Cleeves: Tote Wasser
| Ann Cleeves: Ein dunkler Fleck
| Ann Cleeves: Das Geistermädchen
| Julie Corbin: Dann schweige für immer
| Julie Corbin: Beim Leben meines Kindes
| Elizabeth Corley: Sine Culpa
| Deborah Crombie: Wen die Erinnerung trügt
| Cory Doctorow: Pirate Cinema
| Daniel Cole: Ragdoll - Dein letzter Tag

Mark Douglas-Home

| Mark Douglas-Home: Sea Detective - Ein Grab in den Wellen
| Mark Douglas-Home: Sea Detective - Der Sog der Tiefe
| Elizabeth Edmondson: Sturm über Beauregard Abbey
| Chris Ewan: Safe House
| Marlies Ferber: Null-Null-Siebzig
| Paul Finch: Schattenschläfer

Dick und Felix Francis

| Dick und Felix Francis: Abgebrüht
| Dick und Felix Francis: Schikanen
| Dick und Felix Francis: Verwettet
| Dick und Felix Francis: Kreuzfeuer
| Felix Francis: Glücksspiel
| Felix Francis: Scharade

Nicci French

| Nicci French: Seit er tot ist (Hörbuch)
| Nicci French: Blauer Montag (Hörbuch)
| Nicci French: Eisiger Dienstag (Hörbuch)
| Nicci French: Dunkler Donnerstag
| Nicci French: Mörderischer Freitag
| Nicci French: Böser Samstag
| Helen Gallaghan: Dear Amy - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest
| A. J. Graysen: Boy in the Park

Elly Griffith

| Elly Griffith: Knochenhaus
| Elly Griffith: Engelskinder
| Tom Grieves: Totenstill ruht der See
| Steven Hall: Gedankenhaie

Oliver Harris

| Oliver Harris: London Underground
| Oliver Harris: London Stalker

Mo Hayder

| Mo Hayder: Tokio
| Mo Hayder: Die Sekte
| Mo Hayder: Ritualmord
| Mo Hayder: Verderbnis (Hörbuch)
| Mo Hayder: Atem (Hörbuch)
| Mo Hayder: Wolf
| Reginald Hill: Das Fremdenhaus

Susan Hill

| Des Abends eisige Stille
| Der Seele schwarzer Grund
| Der Toten tiefes Schweigen

P.D. James

| P.D. James: Wo Licht und Schatten ist
| P.D. James: Ein makelloser Tod

Liz Jensen

| Liz Jensen: Endzeit
| Liz Jensen: Die da kommen
| Kathrine John: Regungslos
| Stephen L. Jones: Der Bann
| Philipp Kerr: Das letzte Experiment
| Thomas Kastura: Dark House

Tom Knox

| Tom Knox: Genesis Secret
| Tom Knox: Cagot
| Tom Knox: Bibel der Toten
| Tom Knox: Der Babylon Kult

Raymond Khoury

| Raymond Khoury: Menetekel
| Raymond Khoury: Dogma gelesen von Simon Jäger (Hörbuch)
| David Lagercrantz: Der Sündenfall von Wilmslow

Simon Lelic

| Simon Lelic: Ein toter Lehrer
| Simon Lelic: Das Kind, das tötet
| Simon Lelic: Die Einrichtung
| Patrick Lennon: Stahlhexen
| Gay Longworth: Bleiche Knochen
| Gilly Macmillan: Toter Himmel

Angela Marsons

Angela Marsons: Silent Scream - Wie lange kannst du schweigen?
Angela Marsons: Evil Games - Wer ist ohne Schuld?
| Peter May: Blackhouse

Val McDermid

| Val McDermid: Echo einer Winternacht
| Val McDermid: Tödliche Worte
| Val McDermid: Das Moor des Vergessens
| Val McDermid: Nacht unter Tag
| Val McDermid: Alle Rache will Ewigkeit
| Val McDermid: Der Verrat
| Val McDermid: Der lange Atem der Vergangenheit
| Val McDermid: Der Sinn des Todes

Iain McDowall

| Iain McDowall: Gleich bist du tot
| Iain McDowall: Reich und tot
| Iain McDowall: Die Toten von Crowcross

Sophie McKenzie

| Sophie McKenzie: Du musst mir vertrauen
| Sophie McKenzie: Weil du lügst

Steve Mosby

| Steve Mosby: Tote Stimmen
| Steve Mosby: Schwarze Blumen
| Steve Mosby: Kind des Bösen
| Steve Mosby: Der Kreis des Todes
| Steve Mosby: Nachtschatten
| John Niven: Old School
| Charlotte Parson: Du sollst nicht schlafen
| Stef Penney: Was mit Rose geschah
| Sarah Pinborough: Sie weiß von dir

Graham Norton

| Graham Norton: Ein irischer Dorfpolizist

Ian Rankin

| Ian Rankin: Bis aufs Blut
| Ian Rankin: Die Kinder des Todes
| Ian Rankin: So soll er sterben
| Ian Rankin: Im Namen der Toten

Ruth Rendell / Barbara Vine

| Ruth Rendell: Die Liebe eines Mörders
| Ruth Rendell: Der Duft des Bösen
| Ruth Rendell: Ein Ende mit Tränen
| Ruth Rendell: Die Maus in der Ecke gelesen von Andrea Sawatzki (Hörbuch)
| Barbara Vine: Aus der Welt
| Barbara Vine: Das Geburtstagsgeschenk

Phil Rickman

| Phil Rickman: Der Turm der Seelen

Peter Robinson

| Peter Robinson: Ohne Rauch kein Feuer
| Peter Robinson: Im Sommer des Todes
| Peter Robinson: Wenn die Dämmerung naht

Michael Robotham

| Michael Robotham: Todeskampf
| Michael Robotham: Dein Wille geschehe
| Michael Robotham: Der Insider
| Michael Robotham: Bis du stirbst
| Michael Robotham: Sag, es tut dir leid (Hörbuch)
| Michael Robotham: Der Schlafmacher
| Nicholas Searle: Das alte Böse
| Tina Seskis: Ungeschehen
| Darren Shan: Die Toten, die ich rief
| Rebecca Stott: Und Blut soll dich verfolgen
| Andrew Taylor: Das Tote Herz
Robert Thorogood: Mord im Paradies

S. K. Tremayne

| S. K. Tremayne: Stiefkind
| S. K. Tremayne: Eisige Schwestern

Minette Walters

| Minette Walters: Des Teufels Werk
| Minette Walters: Im Schatten des Chamäleons
| Minette Walters: Der Schrei des Hahns
| Minette Walters: Der Keller
| Ruth Ware: Im dunklen dunklen Wald
| Steve Watson: Tu es. Tu es nicht.

Patrick Woodhead

| Patrick Woodhead: Der Wolkentempel
| Patrick Woodhead:

Felicia Yap

| Felicia Yap: Memory Game

 

 

© Mhairi McFarlane: Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de