lesende Gartenzwerge
Home › Iny Lorentz: Die Feuerbraut
Donnerstag, 10. Januar 2008

© Knaur Verlag
768 Seiten
November 2007
ISBN: 978-3426662410

Iny Lorentz: Die Feuerbraut

Wer auf spannenden und ideenreichen Historienkitsch steht, wird bei DIE FEUERBRAUT von Iny Lorentz sehr gut bedient.

Deutschland im 30jährigen Krieg. Die protestantischen Schweden sind im Vormarsch, um die Katholiken im Süden Deutschlands zu besiegen.

Die junge Adelige Irmela von Hochstein ist mit vielen ihrer Nachbarn auf der Flucht und entkommt nur knapp dem Überfall eines schwedischen Trupps. Da es in ihren Kreisen allgemein bekannt ist, dass sie ein Gespür für Gefahr hat, werden ihr bald hexerische Fähigkeiten nachgesagt. So gerät sie nicht nur in das Fadenkreuz der Inquisition, sondern auch in ein Komplott aus Lügen und Intrigen, denn Irmela besitzt außerdem ein großes Vermögen.

Der 5. Roman „Die Feuerbraut“ von Iny Lorentz, dem Pseudonym eines Ehepaares, das seine Romane gemeinsam schreibt, entführt uns in die Unruhen des 30-jährigen Krieges. Wir erleben Wallensteins Siege und seinen Sturz, werden Zeugen der Hinterlist von Herzögen und Fürsten und erfahren viel über die Lebensumstände in der damaligen Zeit.

Im Vordergrund steht aber die Geschichte der jungen Irmela, die nach vielen Intrigen und fiesen Machenschaften raffgieriger Verwandter dennoch ihr Glück findet. Wer auf spannenden und ideenreichen Historienkitsch steht, wird hier sehr gut bedient. Leichte Unterhaltung für kalte Sonntagnachmittage.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de
 

© Iny Lorentz: Die Feuerbraut Bücher Rezensionen Thriller Belletristik hallo-buch.de