hallo-buch.de
Home › Jean-Christophe Grangé: Im Wald der stummen Schreie
Montag, 29. August 2011

© Lübbe Verlag
6 CDs
August 2011
ISBN: 978-3785744673
Original: La forêt des mânes

Jean-Christophe Grangé: Im Wald der stummen Schreie

Gelesen von Andrea Sawatzki

IM WALD DER STUMMEN SCHREIE von Jean-Christophe Grangé ist eine drastische Story aus gewaltigen Bildern, ungemeiner Spannung und fantastischen Elementen.

Die 35-jährige Jeanne Korowa ist Ermittlungsrichterin in Paris. Von einem befreundeten Kollegen wird sie als Beraterin zu einem besonders brutalen Fall hinzugezogen: Ein kannibalistischer Irrer hat schon mehrere Male in Paris und Umgebung zugeschlagen; diesmal hat er eine junge Frau grausam zerstückelt. Nicht nur Jeanne ist entsetzt über die jüngste Tat des Monsters, die gesamte Öffentlichkeit steht unter Schock - und erwartet einen schnellen Erfolg der Polizei. Doch die Richterin hat auch private Sorgen, denn der Mann ihres Lebens meldet sich nicht mehr bei ihr. Illegaler Weise lässt sie die Praxis seines Therapeuten abhören und erfährt dort mehr, als ihr lieb ist. Denn ihr Verflossener hat sich nicht nur längst für eine Jüngere entschieden, in die Praxis kommt auch ein alter Mann, der ganz konkrete Hinweise auf die Morde und vor allen Dingen auf den Täter hat. Da Jeanne mit diesen Informationen offiziell nichts anfangen darf, fängt sie an, auf eigene Faust zu ermitteln. Und das bringt sie in die tiefen Urwälder Lateinamerikas zum „Wald der Seelen“….

Dass Jean-Christoph Grangé fesselnde Mystik-Thriller mit politischen Hintergründen schreibt, ist nicht zuletzt durch die Verfilmungen seiner Romane mit Jean Reno bekannt (Die purpurnen Flüsse, Das Imperium der Wölfe). In "Im Wald der stummen Schreie" entführt er uns in die undurchdringlichen Dickichte des südamerikanischen Urwaldes. Eindrucksvoll und atmosphärisch dicht erzählt Grangé hier eine drastische Story aus gewaltigen Bildern, ungemeiner Spannung und fantastischen Elementen. Einbettet sind viele Hintergrundinfos über die Brutalität der lateinamerikanischen Militärjuntas und eine kleine Exkursion in die Entwicklung der Menschheit. Mit der Ermittlungsrichterin Jeanne schafft Grangé eine toughe Heldin, die, wie ihre berühmte Namensvetterin aus der französischen Geschichte, nichts will außer: Gerechtigkeit. Die Schauspielerin Andrea Sawaztki erzählt „Im Wald der stummen Schreie“ intensiv und mit atemberaubender Spannung. Der perfekte Tipp für Thriller-Fans.

Jean-Christophe Grangé, 1961 in Paris geboren, arbeitet als freier Journalist für "Paris-Match", "Gala", "Sunday Times", "Observer", "El Pais", "Spiegel" und "Stern". Seine abenteuerlichen Reportagen führten Grange zu den Eskimos, den Pygmäen, den Tuareg und in die Mongolei.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Krimis aus Frankreich

Buchtipps

| Eva Bernier: Im Zeichen der Triskele
| Xavier-Marie Bonnot: Im Sumpf der Camargue
| Michel Bussi: Fremde Tochter
| Hannelore Cayre: Lumpenadvokat
| Glenn Cooper: Die zehnte Kammer

Benjamin Cors

| Strandgut
| Küstenstrich
| Benjamin Cors: Gezeitenspiel

Jérémy Fel

| Jérémy Fel: Die Wölfe kommen

Jean-Christophe Grangé

| Der Flug der Störche(Hörbuch)
| Der steinerne Kreis (Hörbuch)
| Das Herz der Hölle
| Choral des Todes (Hörbuch)
| Im Wald der stummen Schreie (Hörbuch)
| Der Ursprung des Bösen
| Die Wahrheit des Blutes (Hörbuch)
| Jean-Claude Izzo: Die Marseille-Trilogie

Nicole Jamet, Marie-Anne Le Pezennec

| Dolmen – vergessen sollst du nie
| Killmore - Was niemand wissen darf | Pierre Martin: Madame le Commissaire und die späte Rache: Ein Provence-Krimi
| Peter May: Der Mörder ohne Eigenschaften

Bernard Minier

| Schwarzer Schmetterling
| Kindertotenlied
| Wolfsbeute

| Aurélien Molas: Die elfte Geißel

Kate Mosse

| Die achte Karte
| Wintergeister
| Die Frauen von Carcassonne
| Guillaume Musso: Nacht im Central Park

Marie Pellissier

| Der tödliche Tanz des Monsieur Bernard
| Die tödliche Tugend der Madame Blandel
| Alexis Ragougneau: Die Madonna von Notre Dame
| Véronique Roy: Sacrificium
| Jean-Christophe Rufin: 100 Stunden
| Elena Sender: Begraben
| Danielle Thiéry: Der Schatten der Toten

Jorun Thørring

| Schattenhände (Hörbuch)
| Kein Zeichen von Gewalt

Fred Vargas

| Die dritte Jungfrau
|Der vierzehnte Stein
| Die schwarzen Wasser der Seine
| Das Zeichen des Widders
| Der verbotene Ort
|Die Tote im Pelzmantel
| Die drei Evangelisten
| Die Nacht des Zorns
| Das barmherzige Fallbeil

Alexandra von Grote

| Nichts ist für die Ewigkeit
|Tod an der Place de la Bastille
| Mord in der Rue St. Lazare
| Michelle Wan: In tödlicher Absicht

Ulrich Wickert

| Der Richter von Paris
| Die Wüstenkönigin
| Der nützliche Freund
| Das achte Paradies
| Das marokkanische Mädchen
| Das Schloss in der Normandie
 

© Jean-Christophe Grangé Im Wald der stummen Schreie Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de