hallo-buch.de
Home › Lisa Gabriele: Der Goldfisch meiner Schwester
Sonntag, 07. März 2010

© Aufbau Tb Verlag
284 Seiten
März 2010
ISBN: 978-3746625812
Original:
The Almost Archer Sisters

Lisa Gabriele: Der Goldfisch meiner Schwester

Der Goldfisch meiner Schwester von Lisa Gabriele ein kluges Buch über Schwestern, Liebe, Enttäuschungen und Selbsterkenntnis.

Die Schwestern Peachy und Beth sind auf einem kleinen Hof in Kanada unweit der US-amerikanischen Grenze aufgewachsen, zusammen mit ihrem Hippie-Vater Leo, der während des Vietnam-Kriegs desertierte und sich seitdem als beliebter Frisör durchs Leben schlägt. Während Beth inzwischen eine steile Karriere im fernen New York macht, hat Peachy Beths abgelegten Lover Beau geheiratet und verbringt ihr Leben im Heimatort als Mutter und Hausfrau.

Sie hat nicht nur an dem Selbstmord ihrer Mutter zu knabbern, sondern muss auch mit ansehen, dass es zwischen Beau und Beth allmählich wieder funkt. Als sie die beiden in flagranti erwischt, beschließt sie, eine Auszeit zu nehmen und nach New York zu fahren. Derweil soll ihre karrieregeile Schwester mit ihrem untreuen Ehemann die beiden Kinder auf dem Hof in Kanada hüten. Kann das gut gehen?

„Der Goldfisch meiner Schwester“ ist Lisa Gabrieles zweiter Roman. Was zunächst als leichter Unterhaltungsroman daher kommt, entpuppt sich schnell als gut beobachtete, psychologisch feine und trotz aller Tiefe humorvolle Geschichte über Familie, Karriere und Betrug. Dabei wirft Gabriele nicht nur die Frage auf, wie man mit vergangenen Schicksalsschlägen und engen Familienbeziehungen umgeht, sondern sie fragt auch, ob es dieses andere, scheinbar so viel lebenswertere Leben jenseits des eigenen Lebensentwurfs wirklich gibt.

Auch wenn manche Abschnitte ihrer Story ein wenig nach amerikanischer Schreibschule schmecken, ist „Der Goldfisch meiner Schwester“ von Lisa Gabriele ein kluges Buch über Schwestern, Liebe, Enttäuschungen und Selbsterkenntnis geworden. Humorvoll-nachdenkliches für Winterabende.

Lisa Gabriele, Autorin, Journalistin und Fernsehproduzentin, wurde in Belle River, Kanada, geboren. Nach Stationen in Buenos Aires, New York und Washington lebt sie heute in Toronto. Sie schreibt u. a. für The New York Times Magazin und The Washington Post.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Belletristik aus den USA

Buchtipps

| Paul Auster: Nacht des Orakels
| Paul Auster: Die Brooklyn Revue
| Paul Auster: Reisen im Skriptorium
| Michael Cunningham: Die Schneekönigin
| Joshua Ferris: Mein fremdes Leben
| T.C. Boyle: Talk Talk
| T.C. Boyle: Wenn das Schlachten vorbei ist (Hörbuch)
| Augusten Burroughs: Teleshop
| Angela S. Choi: Hello Kitty muss sterben
| Ronald F. Currie: Gott ist tot
| Joël Dicker: Die Geschichte der Baltimores
| Omar El Akkad: American War
| Louise Erdrich: Solange du lebst
| Louise Erdrich: Haus des Windes
| Joshua Ferris: Mein fremdes Leben
| Boris Fishman: Der Biograf von Brooklyn
| Janet Fitch: Paint it Black (Hörbuch)
| Karen Joy Fowler: Der Jane Austen Club
| Jonathan Franzen: Unruhezone
| Lisa Gabriele: Der Goldfisch meiner Schwester
| V.V. Ganeshananthan: Die Liebesheirat
| William Giraldi: Wolfsnächte
| Joey Goebel: Heartland
| Myla Goldberg: Böse Freundin
| Lauren Grodstein: Für meine zynischen Freunde
| Lauren Grodstein: Der Makel der Liebe
| Yaa Gyasi: Heimkehren
| Greg Iles: Natchez Burning
| Stephen King: Der Anschlag
| Wally Lamb: Die Stunde, in der ich zu glauben begann
| Edan Lepucki: California
| Armistead Maupin: Michael Tolliver lebt
| Maggie Mitchell: The Other Girl - Du kannst niemals ganz entkommen
| Rick Moody: Wassersucher
| Isla Morley: Flug des Schmetterlings
| Celeste Ng: Kleine Feuer überall
| Gail Parent: Sheila Levine ist tot und lebt in New York
| Richard Powers: Die Wurzeln des Lebens
| Ruth Reichl: Falscher Hase
| Curtis Sittenfeld: Eine Klasse für sich
| Curtis Sittenfeld: Die Frau des Präsidenten
| Elizabeth Strout: Mit Blick zum Meer
| Elizabeth Strout: Das Leben, natürlich
| Elizabeth Strout: Die Unvollkommenheit der Liebe
| Amy Tan: Der Geist der Madame Chen
| Hannah Tinti: Die linke Hand
| Angie Thomas: The Hate U Give
| Jeannette Walls: Die andere Seite des Himmels
| Helene Wecker: Golem und Dschinn
| Kevin Wilson: Die gesammelten Peinlichkeiten unserer Eltern in der Reihenfolge ihrer Erstaufführung
| Jaqueline Woodson: Ein anderes Brooklyn
| Meg Wolitzer: Das weibliche Prinzip
| Austin Wright: Tony & Susan
| Alia Yunis: Feigen in Detroit

 

 

© Lisa Gabriele: Der Goldfisch meiner Schwester Bücher Rezensionen Thriller Belletristik hallo-buch.de