hallo-buch.de
Home › Jonathan Franzen: Unschuld
Samstag, 26. Dezember 2015

© der Hörverlag
MP3 CD
Ungekürzte Lesung
21. September 2015
ISBN: 978-3844519624
Original: Purity

Jonathan Franzen: Unschuld

Mit UNSCHULD gelingt Jonathan Franzen ein wunderbarer moderner Gesellschaftsroman, der sich durch viel schwarzen Humor und einen präzisen Blick auf die Ereignisse auszeichnet.

gelesen von Sascha Rotermund und Walter Kreye

Purity “Pip” Tyler wohnt in einem besetzten Haus in Oakland an der San Francisco Bay. Leider hat sie trotz ihrer Jugend aber auch schon jede Menge Schulden und einen öden Job, der nicht viel einbringt. Viel schlimmer ist jedoch, dass ihre eigenwillige Mutter ihr partout nicht verraten will, warum sie ihren Familiennamen geändert hat und wer eigentlich Pips biologischer Vater ist. So wird sie sehr neugierig, als ihre neue deutsche Mitbewohnerin ihr vom „Sunlight Project“ des Netzaktivisten und Enthüllungsjournalisten Andreas Wolf erzählt. Kann der erfolgreiche Hacker ihr vielleicht helfen, an ihre Geburtsdokumente zu kommen? Als sie von Andreas tatsächlich einen Praktikumsplatz in seiner bolivianischen Organisationszentrale angeboten bekommt, reist sie kurzentschlossen nach Südamerika, um in den bolivianischen Bergen an neuen Enthüllungen mitzuwirken – und nebenbei ihr eigenes Familienschicksal aufzuklären.

Mit “Unschuld” gelingt Jonathan Franzen ein wunderbarer moderner Gesellschaftsroman, der sich durch viel schwarzen Humor und einen präzisen Blick auf die Ereignisse auszeichnet. Dabei schafft er es, aktuelle gesellschaftspolitische Themen mit beschwingter Leichtigkeit auf den Punkt zu bringen. Im Mittelpunkt seiner Story stehen die junge Pip Tyler, die sich mit viel jugendlich-naivem Idealismus auf die Suche nach ihrem Vater macht und Andreas Wolf, der als Sohn eines DDR-Funktionärs Einiges über die Macht von Geheimorganisationen mitbekommen hat und jetzt in den Bergen Boliviens für die Informationsfreiheit im World Wide Net streitet. Franzen versteht es mit spielerischer Souveränität, gleichzeitig über den Kampf der Geschlechter, den Berliner Mauerfall, die Probleme des modernen Enthüllungsjounalismus, die Bedeutung von Treue im zwischenmenschlichen Dasein und die Suche nach Identität zu schreiben. Dabei schreckt er auch vor ebenso weisen wie unterhaltsamen philosophischen Einsprengseln nicht zurück. So ist “Unschuld” ein großartig-üppiger gesellschaftspolitischer Rundumschlag, der zum Nachdenkenden anregt, sich Exkurse in die Geschichte traut, einen zum Lachen bringt und zugleich wichtige aktuelle Themen anspricht. Glänzend gelesen von Sascha Rotermund und Walter Kreye.

Jonathan Franzenist 1959 in Western Springs / Illinois geboren, wuchs in einer Vorstadt von St. Louis auf. 1988 veröffentlichte er den Roman "The Twenty-Seventh City", 1992 "Strong Motion". Für seinen dritten Roman und sensationellen Erfolg "The Corrections" erhielt er 2001 den National Book Award verliehen. Schon vorher hat ihn die Zeitschrift The New Yorker unter die "Twenty Writers for the 21st Century" gerechnet. Jonathan Franzen lebt in New York.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Hörbücher aus aller Welt

Höbuchtipps aus Dänemark

| Hanne-Vibeke Holst: Seine Frau gelesen von Andrea Sawatzki
| Peter Høeg: Der Susan-Effekt gelesen von Sandra Schwittau

Höbuchtipps aus Deutschland

| Sabine Bode: Kriegsenkel - Die Erben der vergessenen Generation
| Thomas Brussig: Schiedsrichter Fertig. Eine Litanei gelesen von Thomas Brussig
| Karen Duve: Keine Ahnung gelesen von Katharina Wackernagel
| Katharina Münk: Die Insassen gelesen von Jürgen Uter
| Sven Regener: Kleiner Bruder gelesen von Sven Regener
| Moritz Rinke: Also sprach Metzelder zu Mertesacker gelesen von Christoph Metzelder, Moritz Rinke, Stefan Kaminski
| Charlotte Roche: Feuchtgebiete gelesen von Charlotte Roche
| Frank Schätzing liest Nachrichten aus einem unbekannten Universum
| Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod - Live gelesen von Bastian Sick
| 11 Freunde: Lesereise Zwei - Jetzt Wird Geheiratet gelesen von Phillip Köster + Jens Kirschneck
| Elke Heidenreich u.a.: Tor, Tor, Tor
| Annika Scheffel: Bevor alles verschwindet gelesen von Stephan Schad
| Sylvia Schneider u.a.: Wie ich 60 Eier essen wollte

Höbuchtipps aus Frankreich

| Muriel Barbery: Das Leben der Elfen gelesen von Julia Jäger
| Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein gelesen von Nina Petris

Höbuchtipps aus Großbritannien

| Alan Bennett: Cosi fan tutte gelesen von Uwe Friedrichsen
| Chris Cleeve: Little Bee gelesen von Britta Steffenhagen und Sarah Alles
| Kate Hamer: Das Mädchen, das rückwärts ging gelesen von Julia Nachtmann und Kalinka Kultscher
| Nick Hornby: A long way down gesprochen von Julia Hummer, Hille Darjes, Andreas Petri, Stefan Kaminski
| Nick Hornby: Slam gelesen von Matthias Schweighöfer
| Nick Hornby: Small Country gelesen von Christian Baumann, Simone Kabst und Patrick Güldenberg
| Nick Hornby: Miss Blackpool gelesen von Thomas Meister
| Jerome Kilty: Geliebter Lügner. Briefe von Bernard Shaw und Stella Campbell gelesen von Iris Berben und Mario Adorf
| Zadie Smith: Von der Schönheit gelesen von Jasmin Tabatabai

Höbuchtipps aus Irak

| Riverbend: Bagdad Burning gelesen von Sophie Reis

Höbuchtipps aus Israel

| Iris Bahr: Moomlatz gelesen von Sarah Kuttner

Höbuchtipps aus Polen

| Ryszard Kapuscinski: Kapuscinskis Welt gelesen von Hanns Zischlers

Höbuchtipps aus Schweden

| Jonas Jonasson: Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Die Analphabetin, die rechnen konnte gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind gelesen von Jürgen von der Lippe

Höbuchtipps aus Schweiz

| Martin Suter: Small World gelesen von Dietmar Mues
| Martin Suter: Die Zeit, die Zeit gelesen von Gert Heidenreich

Höbuchtipps aus USA

| Paul Auster: Sunset Park gelesen von Burghart Klaußner
| Amy Bloom: Die unglaubliche Reise der Lillian Leyb gelesen von Marina Köhler
| T.C. Boyle: Wenn das Schlachten vorbei ist gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: San Miguel gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: Hart auf Hart gelesen von August Diehl
| Janet Fitch: Paint it Black gelesen von Anna Thalbach
| Jonathan Franzen: Unschuld gelesen von Sascha Rotermund und Walter Kreye
| Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte
| Anya Ulinich: Petropolis: Die große Reise der Mailorder-Braut Sascha gelesen von Jasmin Tabatabai
| Morton Rhue: Die Welle mit Jürgen Vogel, Christiane Paul, Max Riemelt

 

 

© Jonathan Franzen: Unschuld Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de