hallo-buch.de
Home › Jérémy Fel: Die Wölfe kommen
Freitag, 10. November 2017

© dtv Verlag
Broschiert: 400 Seiten
4. August 2017
ISBN: 978-3423261432
Original: Les loups
à leur porte. Rivages

Jérémy Fel: Die Wölfe kommen

Jérémy Fel inszeniert in DIE WÖLFE KOMMEN ein oft grausames Bild, in dem seine Protagonisten entweder Opfer oder Täter sind.

Was hat ein Jugendlicher, der sein Elternhaus im ländlichen Kansas in den 70er Jahren abfackelt, mit einem New Yorker Stricher und einer Kellnerin in der tiefsten Provinz zu tun? Und wie passen dazu eine Psychologin im französischen Manderley oder ein Verleger im englischen London? Zwölf Leben sind auf grausame Weise miteinander verbunden...

Scheinbar wie Kurzgeschichten gliedert sich die Story von Jérémy Fels ”Die Wölfe kommen”. Jedes Kapitel seines Debüt-Thrillers trägt den Namen einer seiner Figuren und reiht sich scheinbar ohne Zusammenhang aneinander, denn erst sehr spät stellt sich heraus, dass alles durchaus ineinander spielt. So inszeniert der Franzose ein oft grausames Bild, in dem seine Protagonisten entweder Opfer oder Täter sind. Dabei lässt er allerdings recht wenig echte Emotionen zu, so dass es bei einem seltsam distanzierten Blick auf die Opfer bleibt. Dennoch: “Die Wölfe kommen” ist nichts für schwache Nerven. Wer auf Tarantino-Filme steht, ist auch hier auf keinen Fall verkehrt.

Jérémy Fel, geboren 1979 in Le Havre, Drehbuchautor und ehemaliger Buchhändler, ist ein großer Fan amerikanischer Literatur und US-amerikanischer Drama-Serien. Sein grandioses Romandebüt ›Die Wölfe kommen‹ war für Kritik und Leser die Entdeckung der Rentrée 2015 und wurde auf dem Quais du Polar, dem größten Krimifestival Europas, mit dem »Prix Polar en Séries 2016« ausgezeichnet.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Krimis aus Frankreich

Buchtipps

| Eva Bernier: Im Zeichen der Triskele
| Xavier-Marie Bonnot: Im Sumpf der Camargue
| Michel Bussi: Fremde Tochter
| Hannelore Cayre: Lumpenadvokat
| Glenn Cooper: Die zehnte Kammer

Benjamin Cors

| Strandgut
| Küstenstrich
| Benjamin Cors: Gezeitenspiel

Jrmy Fel

| Jrmy Fel: Die Wlfe kommen

Jean-Christophe Grangé

| Der Flug der Störche(Hörbuch)
| Der steinerne Kreis (Hörbuch)
| Das Herz der Hölle
| Choral des Todes (Hörbuch)
| Im Wald der stummen Schreie (Hörbuch)
| Der Ursprung des Bösen
| Die Wahrheit des Blutes (Hörbuch)
| Jean-Claude Izzo: Die Marseille-Trilogie

Nicole Jamet, Marie-Anne Le Pezennec

| Dolmen – vergessen sollst du nie
| Killmore - Was niemand wissen darf | Pierre Martin: Madame le Commissaire und die späte Rache: Ein Provence-Krimi
| Peter May: Der Mörder ohne Eigenschaften

Bernard Minier

| Schwarzer Schmetterling
| Kindertotenlied
| Wolfsbeute

| Aurélien Molas: Die elfte Geißel

Kate Mosse

| Die achte Karte
| Wintergeister
| Die Frauen von Carcassonne
| Guillaume Musso: Nacht im Central Park

Marie Pellissier

| Der tödliche Tanz des Monsieur Bernard
| Die tödliche Tugend der Madame Blandel
| Alexis Ragougneau: Die Madonna von Notre Dame
| Véronique Roy: Sacrificium
| Jean-Christophe Rufin: 100 Stunden
| Elena Sender: Begraben
| Danielle Thiéry: Der Schatten der Toten

Jorun Thørring

| Schattenhände (Hörbuch)
| Kein Zeichen von Gewalt

Fred Vargas

| Die dritte Jungfrau
|Der vierzehnte Stein
| Die schwarzen Wasser der Seine
| Das Zeichen des Widders
| Der verbotene Ort
|Die Tote im Pelzmantel
| Die drei Evangelisten
| Die Nacht des Zorns
| Das barmherzige Fallbeil

Alexandra von Grote

| Nichts ist für die Ewigkeit
|Tod an der Place de la Bastille
| Mord in der Rue St. Lazare
| Michelle Wan: In tödlicher Absicht

Ulrich Wickert

| Der Richter von Paris
| Die Wüstenkönigin
| Der nützliche Freund
| Das achte Paradies
| Das marokkanische Mädchen
| Das Schloss in der Normandie
 

© Jérémy Fel: Die Wölfe kommen Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de