hallo-buch.de
Home › Rita Falk: Sauerkrautkoma
Freitag, 11. Oktober 2013

© Der Audio Verlag, Dav
Audio CD
September 2013
ISBN: 978-3862313075

Rita Falk: Sauerkrautkoma

SAUERKRAUTKOMA von Rita Falk ist wieder ein unterhaltsamen Krimi mit schönem gnarzig-bayerischen Humor.

gelesen von Christian Tramitz

Nun ist doch wieder passiert: Trotz oder genau wegen seiner 100%igen Aufklärungsquote muss Franz Oberhofer seinen gemütlichen Arbeitsplatz in Niederkaltenkirchen bei Landshut eintauschen gegen einen Schreibtisch in der belebten bayerischen Landeshauptstadt München. Da lassen es sich die Oma und der Papa natürlich nicht nehmen, ihn erstmal mit Care-Paketen zu versorgen. Und als hätte es noch eines Beweises für die Verderbtheit des Münchner Pflasters bedurft, wird auch gleich Papas altes Auto geklaut. Zwar taucht der majestätische Opel Admiral schon bald wieder auf, aber damit fängt der Ärger erst richtig an - denn im Kofferraum liegt eine Leiche. So muss der Franz in seinen ersten Fall in München den Tod der jungen Serbin Branca aufklären.

Auch in ihrem neuen amüsanten Krimi um den Polizisten Franz Oberhofer setzt Rita Falk wieder ganz auf den gnarzigen bayerischen Humor, verpackt in einen unterhaltsamen Krimi. Zwar versetzt sie dafür ihren stets leicht bräsigen Polizei-Obermeister vom Dorf in die Großstadt, aber statt mit dem viel beschworenen Stadt-Land-Gegensatz spielt Rita Falk mit großer Freude mit all den Vorurteilen über das Verhalten von Frauen und Männern. Die fallen zwar manchmal ein wenig sterotyp aus, aber immerhin bekommt auch ihr Held dabei sein Fett weg. Denn so pfiffig sich der Herr Kommissar auch bei der Aufklärung des Falls anstellt, so horstig benimmt er sich im Umgang mit seiner Verlobten Susi - dass das kein gutes Ende nimmt, ist da nur konsequent. Hoffen wir also, dass die Autorin ihrem Franzl eine gute Portion Lernfähigkeit mitgegeben hat. Und auch eine charmante Anspielung auf die Verfilmung ihres Krimis “Dampfnudelblues” kann sich die Autorin nicht verkneifen - zu recht, natürlich. “Sauerkrautkoma” ist ganz wunderbar authentisch gelesen vom Schauspieler und Comedian Christian Tramitz, dem das entspannte Münchner Bayrisch wortwörtlich in die Wiege gelegt ist.

Rita Falk, Jahrgang 1964, hat sich 2010 gleich mit ihrem ersten Provinzkrimi um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer, "Winterkartoffelknödel", in die Herzen ihrer Leser geschrieben. Von sich selber sagt die Autorin, dass sie die schönste Zeit ihres Lebens in Oberbayern verbracht hat. Dort hat sie ihre Kindheit verbracht, wuchs bei der Oma auf. Dem ihr so vertrauten Landstrich ist Rita Falk auch als Erwachsene treu geblieben. Sie lebt heute gerade mal 160 Kilometer von ihrem Geburtsort entfernt, in Landshut. Rita Falk ist mit einem Polizisten verheiratet und hat drei Kinder.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Krimi Hörbücher aus Deutschland

Hörbuchtipps aus Deutschland

| Friedrich Ani: M
| Leo P. Ard: Der letzte Bissen gelesen von Bernd Stephan

Max Bentow

| Max Bentow: Der Federmann gelesen von Axel Milberg
| Max Bentow: Die Puppenmacherin gelesen von Axel Milberg
| Max Bentow: Das Hexenmädchen gelesen von Axel Milberg
| Max Bentow: Das Dornenkind gelesen von Axel Milberg
| Max Bentow: Der Traummacher gelesen von Max Bentow und Yara Blümel
| Max Bentow: Das Porzellanmädchen gelesen von Axel Milberg

Eric Berg

| Eric Berg: Das Nebelhaus gelesen von Jürgen Uter und Anneke Kim Sarnau
| Eric Berg: Schattenbucht gelesen von Nana Spier

Mechtild Borrmann

| Mechtild Borrmann: Wer das Schweigen bricht gelesen von Katrin Daliot

Oliver Bottini

| Oliver Bottini: Im Sommer der Mörder gelesen von Martina Gedeck

Wulf Dorn

| Wulf Dorn: Die Kinder gelesen von David Nathan

Zoran Drvenkarn

| Zoran Drvenkar: Still gelesen von Christoph Maria Herbst

Horst Eckert

| Horst Eckert: Schwarzlicht gelesen von Dietmar Wunder

Marc Elsberg

| Marc Elsberg: Zero gelesen von Steffen Groth
| Marc Elsberg: Helix gelesen von Simon Jäger

Andreas Eschbach

| Andreas Eschbach: Todesengel gelesen von Matthias Koeberlin
| Andreas Eschbach: Teufelsgeld gelesen von Matthias Koeberlin
| Veit Etzold: Tränenbringer gelesen von Sasha Rothermind
| Jan Faber: Kalte Macht gelesen von Kai Wiesinger
| Rita Falk: Sauerkrautkoma gelesen von Christian Tramitz

Monika Feth

| Monika Feth: Der Mädchenmaler gelesen von Julia Nachtmann, Barbara Nüsse, Stefan Kaminski, Ulrike Hübschmann
| Monika Feth: Der Scherbensammler gelesen von Julia Nachtmann, Barbara Nüsse, Jana Schulz und Jana Mues
| Monika Feth: Der Schattengänger gelesen von Julia Nachtmann, Regina Lemnitz und Johannes Suhm
| Monika Feth: Der Sommerfänger gelesen von Julia Nachtmann, Regina Lemnitz, Kai Schulze und Alexander Radenkovic
| Monika Feth: Der Libellenflüsterer gelesen von Julia Nachtmann, Regina Lemnitz, Stefan Schad, Julia Meier
| Monika Feth: Blutrosen gelesen von Katja Danowski, Jonas Mues, Jana Schulz und Jürgen Uter

Nicola Förg

| Nicola Förg: Mord im Bergwald gelesen von Johanna Bittenbinder
| Nicola Förg: Tod auf der Piste gelesen von Julia Fischer
| Andreas Franz: Teufelsleib gelesen von Thoams Piper
| Andreas Franz: Tod eines Lehrers gelesen von Thomas Piper
| Christiane Fux: In stiller Wut gelesen von Thomas Wenke
| André Georgi: Das Tribunal gelesen von Samuel Weiss

Andreas Gruber

| Andreas Gruber: Todesurteil gelesen von Achim Buch
| Andreas Gruber: Todesmärchen gelesen von Achim Busch
| Andreas Gruber: Todesfrist gelesen von Achim Busch
| Andreas Gruber: Todesreigen gelesen von Achim Busch
| Ule Hansen: Neuntöter gelesen von Friederike Kempter

Elisabeth Herrmann

| Elisabeth Herrmann: Das Dorf der Mörder gelesen von Eva Mattes
| Elisabeth Herrmann: Versunkene Gräber gelesen von Max Volkert Hopp
| Elisabeth Herrmann: Der Schneegänger gelesen von Eva Mattes
| Elisabeth Herrmann: Stimme der Toten
| Susanne Kliem: Trügerische Nähe gelesen von Elisabeth Günther
| Karl Olsberg: Schwarzer Regen gelesen von Florian Fischer

Ingrid Noll

| Ingrid Noll: Ehrenwort gelesen von Peter Fricke
| Ingrid Noll: Über Bord gelesen von Uta Hallant
| Ingrid Noll: Der Mittagstisch gelesen von Anna Schudt
| Ingrid Noll: Halali gelesen von Nina Petri
| Andreas Pflüger: Endgültig gelesen von Nina Kunzendorf
| Edgar Rai: Die Gottespartitur gelesen von Achim Buch
| Tibor Rode: Das Mona Lisa Virus gelesen von Tanja Geke

Frank Schätzing

| Frank Schätzing: Zeichen der Liebe gelesen von Jan Jodef Liefers
| Frank Schätzing: Mordshunger gelesen von Frank Schätzing
| Frank Schätzing: Tod und Teufel gelesen von Gert Köster, Sven Hasper, Peter Matic, Mario Adorf, Anke Engelke, Cordula Strathmann, Anka Zink
| Frank Schätzing: Breaking Newsgelesen von Oliver Stritzel und Hansi Jochmann
| Arno Strobel: Tiefe Narbe gelesen von Götz Otto
| Andreas Winkelmann: Bleicher Tod gelesen von Simon Jäger
| Achim Zons: Wer die Hunde weckt gelesen von David Nathan

 

 

© Rita Falk: Sauerkrautkoma Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de