hallo-buch.de
Home › Enrique Cortés: Der 26. Stock
Mittwoch, 21. April 2010

© DTV
608 Seiten
April 2010
ISBN: 978-3423247610
Original: La Torre

Enrique Cortés: Der 26. Stock

DER 26. STOCK von Enrique Cortés ist über weite Strecken ein lesenswerter Thriller aus Madrid.

Isabel Alvarado arbeitet bei einem internationalen Konzern in Madrid. 27 Stockwerke hat das Firmengebäude, und die Konzernphilosophie ist klar: mit der Karriere erklimmt man auch die Etagen. Isabel arbeitet in der Zwölften, sie ist Psychologin und arbeitet in der Abteilung „Human recources“ als Teamleiterin. Da verschwindet eines Tages ihr Chef und kurz darauf auch seine Sekretärin, Isabels gute Freundin Vera. Der neu eingesetzte Abteilungsleiter macht ihr das Leben in der Firma schwer, als ein Anruf von Vera sie warnt: Isabel soll die Firma sofort verlassen. Wenig später lernt sie einen jungen Mann kennen, auf den kurz hintereinander zwei Anschläge verübt werden. Als Ihre neue Bekanntschaft ins Koma fällt, beginnt Isabel mit eigenen Nachforschungen und stößt auf eine unheimliche Spur, die direkt ins Herz ihrer Firma führt.

„Der 26. Stock“ von Enrique Cortés hat erst einmal alles, was ein guter Thriller braucht: eine echt sympathische Heldin, die grandiose Kulisse der spanischen Hauptstadt Madrid, mysteriöse Vorgänge in einer Riesenfirma und eine von der ersten Seite an fesselnde, wunderbar subtile Spannung. Aber was wie ein echtes Thriller-Lesevergnügen beginnt, bekommt alsbald eine völlig andere Wendung, driftet immer mehr ins Metaphysisch-Religiöse ab und endet schließlich in einem recht skurrilen Finale. So ist „Der 26. Stock“ zwar über weite Strecken lesenswert, aber die Chance auf einen wirklich guten Thriller wurde am Ende verpasst.

Enrique Cortés, 1980 in Zamora geboren, studierte in Madrid Jura und arbeitete als Radiosprecher, Kellner und Maurergehilfe. ›Der 26. Stock‹ ist sein erster Thriller. Derzeit lehrt er Spanische Sprache und Literatur.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de
 

© Enrique Cortés: Der 26. Stock Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de