hallo-buch.de
Home › J. L. Carr: Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten
Samstag, 08. April 2017

© Der Audio Verlag
4 CDs
7. April 2017
ISBN: 978-3742400055
Orginal: How Steeple Sinderby
Wanderers won the FA Cup

J. L. Carr: Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten

Seinen Roman WIE DIE STEEPLE SINDERBY WANDERERS DEN POKAL HOLTEN baut J. L. Carr wie ein packendes Fußballspiel und eine persönliche Erinnerung an ein historisches Ereignis auf.

gelesen von Thomas Sarbacher

In dem kleinen Ort Sinderby im englischen Yorkshire lebt der Ex-Profifußballer und Grundschullehrer Alex Slingsby. Als er sich mit dem Schuldirektor, einem ungarischen Doktor der Philosophie, über Fußball unterhält, fassen die beiden einen quasi wahnsinnigen Entschluss: Der Direx ist fest überzeugt, mit Alex’ Fachkenntnissen und psychologischer Raffinesse den örtlichen Amateurfußballclub bis ins britische Pokal-Endspiel bringen zu können. Mit ungewöhnlichen Thesen wie: “Ein Torwart muss in erster Linie ein gutes Raumgefühl haben” beginnen sie ihr unorthodoxes Training. Und schon bald kristallisiert sich eine zu allem entschlossene Mannschaft heraus, der unter anderem ein depressiver Stürmer, der Ortspfarrer und der Milchausfahrer angehören. Das zusammengewürfelte Team gewinnt die ersten Spiele, meldet sich zum britischen F. A. Cup an und erreicht tatsächlich den Einzug zum großen Finale ins Wembley Stadion.

“Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten” von J. L. Carr wurde zum ersten Mal 1975 publiziert. Wie eine persönliche Erinnerung an ein historisches Ereignis baut Carr seine Erzählung auf. Und das macht er so fantastisch, dass man unentwegt am Ball bleiben will - wie auch seine Protagonisten, die es vom Dorfacker bis ins Wembley Stadion schaffen. Mit viel Humor und Witz beschreibt er die (fiktiven) Umstände, unter denen eine Amateurmannschaft den Großen des damaligen britischen Fußballs ein Schnippchen schlägt. Dem Ganzen schwingt am Ende neben der Euphorie natürlich ein wenig Wehmut mit, aber Carrs Roman ist wie ein packendes Fußballspiel - und es dauert zum Glück länger als 90 Minuten. Mitreißend gelesen von Thomas Sarbacher.

J.L. Carr wurde 1912 in der Grafschaft Yorkshire geboren und starb 1994 an Leukämie. Nachdem er jahrelang als Lehrer gearbeitet hatte, gründete er 1966 einen eigenen Verlag und verfasste acht Romane. »Ein Monat auf dem Land« ist Carrs bekanntestes Werk und war 1980 für den Booker-Prize nominiert. Thomas Sarbacher, geboren 1961 in Hamburg, wurde durch seine Rolle in der Fernsehserie »Der Elefant – Mord verjährt nie« einem großen Publikum bekannt. Neben weiteren Fernsehauftritten ist er u.a. im Schauspielhaus Zürich und den Hamburger Kammerspielen zu sehen. Für DAV hat Sarbacher bereits »Amanda herzlos« von Jurek Becker eingelesen.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Hörbücher aus aller Welt

Höbuchtipps aus Dänemark

| Hanne-Vibeke Holst: Seine Frau gelesen von Andrea Sawatzki
| Peter Høeg: Der Susan-Effekt gelesen von Sandra Schwittau

Höbuchtipps aus Deutschland

| Sabine Bode: Kriegsenkel - Die Erben der vergessenen Generation
| Thomas Brussig: Schiedsrichter Fertig. Eine Litanei gelesen von Thomas Brussig
| Karen Duve: Keine Ahnung gelesen von Katharina Wackernagel
| Katharina Münk: Die Insassen gelesen von Jürgen Uter

Melanie Raabe

| Melanie Raabe: Die Falle gelesen von Birgit Minichmayr und Devid Striesow
| Melanie Raabe: Die Wahrheit gelesen von Nina Kunzendorf, Andreas Pietschmann und David Striesow
| Sven Regener: Kleiner Bruder gelesen von Sven Regener
| Moritz Rinke: Also sprach Metzelder zu Mertesacker gelesen von Christoph Metzelder, Moritz Rinke, Stefan Kaminski
| Charlotte Roche: Feuchtgebiete gelesen von Charlotte Roche
| Frank Schätzing liest Nachrichten aus einem unbekannten Universum
| Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod - Live gelesen von Bastian Sick
| 11 Freunde: Lesereise Zwei - Jetzt Wird Geheiratet gelesen von Phillip Köster + Jens Kirschneck
| Elke Heidenreich u.a.: Tor, Tor, Tor
| Annika Scheffel: Bevor alles verschwindet gelesen von Stephan Schad
| Sylvia Schneider u.a.: Wie ich 60 Eier essen wollte

Höbuchtipps aus Frankreich

| Muriel Barbery: Das Leben der Elfen gelesen von Julia Jäger
| Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein gelesen von Nina Petris

Höbuchtipps aus Großbritannien

| Alan Bennett: Cosi fan tutte gelesen von Uwe Friedrichsen
| J. L. Carr: Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten gelesen von Thomas Sarbacher
| Chris Cleeve: Little Bee gelesen von Britta Steffenhagen und Sarah Alles
| Kate Hamer: Das Mädchen, das rückwärts ging gelesen von Julia Nachtmann und Kalinka Kultscher

Nick Hornby

| Nick Hornby: A long way down gesprochen von Julia Hummer, Hille Darjes, Andreas Petri, Stefan Kaminski
| Nick Hornby: Slam gelesen von Matthias Schweighöfer
| Nick Hornby: Small Country gelesen von Christian Baumann, Simone Kabst und Patrick Güldenberg
| Nick Hornby: Miss Blackpool gelesen von Thomas Meister
| Jerome Kilty: Geliebter Lügner. Briefe von Bernard Shaw und Stella Campbell gelesen von Iris Berben und Mario Adorf
| Zadie Smith: Von der Schönheit gelesen von Jasmin Tabatabai

Höbuchtipps aus Irak

| Riverbend: Bagdad Burning gelesen von Sophie Reis

Höbuchtipps aus Israel

| Iris Bahr: Moomlatz gelesen von Sarah Kuttner

Höbuchtipps aus Polen

| Ryszard Kapuscinski: Kapuscinskis Welt gelesen von Hanns Zischlers

Höbuchtipps aus Schweden

| Caroline Erikkson: Die Vermissten gelesen von Jessica Schwarz, Nina West und Gabriele Blum

Jonas Jonasson

| Jonas Jonasson: Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Die Analphabetin, die rechnen konnte gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind gelesen von Jürgen von der Lippe

Höbuchtipps aus Schweiz

Martin Suter

| Martin Suter: Small World gelesen von Dietmar Mues
| Martin Suter: Die Zeit, die Zeit gelesen von Gert Heidenreich

Höbuchtipps aus USA

| Paul Auster: Sunset Park gelesen von Burghart Klaußner
| Amy Bloom: Die unglaubliche Reise der Lillian Leyb gelesen von Marina Köhler

T.C. Boyle

| T.C. Boyle: Wenn das Schlachten vorbei ist gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: San Miguel gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: Hart auf Hart gelesen von August Diehl
| T.C. Boyle: DIe Terranauten gelesen von August Diehl
| Janet Fitch: Paint it Black gelesen von Anna Thalbach
| Jonathan Franzen: Unschuld gelesen von Sascha Rotermund und Walter Kreye
| Piper Kerman: Orange is the new black - Mein Jahr im Frauenknast gelesen von Eva Gosciejewicz
| Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte
| Anya Ulinich: Petropolis: Die große Reise der Mailorder-Braut Sascha gelesen von Jasmin Tabatabai
| Morton Rhue: Die Welle mit Jürgen Vogel, Christiane Paul, Max Riemelt

 

 

© J. L. Carr: Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de