lesende Gartenzwerge
Home › Nina Blazon: Zweilicht
Montag, 29. August 2011

© cbt Verlag
416 Seiten
August 2011
ISBN: 978-3570161173

Nina Blazon: Zweilicht

ZWEILICHT von Nina Blazon ist ein fesselndes Jugend-Urban-Fantasy-Abenteuer mit überraschenden Wendungen und Figuren aus der indianischen Mythologie.

Ein Jahr als Austauschschüler in New York, in der Stadt seines verstorbenen Vaters – für den 17-jährigen Jay ist das eine aufregende Zeit. Zwar kommt er nicht besonders gut mit Cousin Aidan aus, aber dafür lernt er die hübsche Madison kennen, mit ihren mysteriösen Augen, und verliebt sich in sie. Da taucht mit einem Mal Ivy auf, die außer ihm scheinbar niemand sieht. Ivy erzählt ihm Dinge, die Jay schier unglaublich findet: Nicht nur, dass er all dies nur träumt und eigentlich in einer unwirtlichen Zukunft lebt, in der die Städte verwüstet sind, sondern auch, dass mit dem Wintereinbruch Dämonen in die Stadt kommen werden, um alles Leben endgültig auszulöschen. Jay ist geschockt und steht gleichzeitig vor einer großen Entscheidung: Welche der Welten ist die reale, welche das Trugbild? Und überhaupt - welches von beiden Mädchen sagt eigentlich die Wahrheit? Immer wieder erschafft

Nina Blazon fantastische Welten für junge Leser, in denen es um die eigene Identität und ums Erwachsen-Werden, um tief greifende Entscheidungen und um die erste große Liebe geht. Dem bleibt auch die Storyline von „Zweilicht“ treu. Hier spielt sie mit der Idee der verschiedenen Realitäten, wie wir sie schon aus Filmen wie "Matrix" kennen. Wie dort steht auch in „Zweilicht“ ein verlockendes Trugbild gegen eine erbarmungslose Realität. Dabei leiht sich Blazon Figuren aus der indianischen Mythologie, wie den Kojoten "Trickster", der immer gern Verwirrung stiftet, oder den furchterregenden Wendigo, der sich von Menschenfleisch ernährt. Mit diesen Zutaten gelingt Nina Blazon ein raffiniertes Verwirrspiel, in dem es niemanden leicht fällt, Vertrauen aufzubauen und in dem es immer wieder zu überraschenden Wendungen kommt. Ein fesselndes Jugend-Urban-Fantasy-Abenteuer. Nina Blazon-Fans werden „Zweilicht“ lieben.

Nina Blazon, geboren 1969 in Koper bei Triest, aufgewachsen in Neu-Ulm, las schon als Jugendliche mit Begeisterung Fantasy-Literatur. Selbst zu schreiben begann sie während ihres Germanistik-Studiums – Theaterstücke und Kurzgeschichten – bevor sie den Fantasy-Jugendroman 'Im Bann des Fluchträgers' schrieb. Die erfolgreiche Jugendbuchautorin lebt in Stuttgart.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Fantasy aus Deutschland

Buchtipps

| Tim Binding: Sylvie und die verlorenen Stimmen

Nina Blazon

| Nina Blazon: Ascheherz
| Nina Blazon: Zweilicht
| Andrea Bottlinger: Aeternum
| Caroline Brinkmann: Die Perfekten
| Oliver Dierssen: Fledermausland

Zoran Drvenkar

| Der letzte Engel
| Der letzte Engel - Der Ruf aus dem Eis

| Eva Dumann: Im Zeichen der Schwäne
| Karen Duve: Die entführte Prinzessin
| Janina Ebert: Geisterzeilen
| Horst Evers: Alles außer irdisch

Monika Felten

| Monika Felten: Elfenfeuer
| Monika Felten: Die Macht des Elfenfeuers
| Monika Felten: Die Hüterin des Elfenfeuers
| Monika Felten: Die Nebelsängerin. Das Erbe der Runen 01.
| Monika Felten: Die Feuerpriesterin. Das Erbe der Runen 02.
| Monika Felten: Die Schattenweberin. Das Erbe der Runen 03.
|Monika Felten: Königin der Schwerter
| Monika Felten: Das Vermächtnis der Feuerelfen

Thomas Finn

Thomas Finn: Der Funke des Chronos
Thomas Finn: Aquarius
| Thomas Finn: Dark Wood

| Tanja Frei: Das Wispern der Nacht
| Peter Freund: Guardians of Secret Powers - Das Siegel des Teufels
| Cornelia Funke: Geisterritter

Markus Heitz

Markus Heitz: Kinder des Judas
Markus Heitz: Oneiros - Tödlicher Fluch
Markus Heitz: AERA 1 - Die Rückkehr der Götter - Opfergaben
| Markus Heitz: AERA - Die Rückkehr der Götter
| Markus Heitz: Wedora
| Bernhard Hennen: Elfenwinter
Anke Höhl-Kayser: Das Geheimnis der Sternentränen
| Wolfgang Hohlbein: Feuer
| Ralf Isau: Der verbotene Schlüssel
| Leonie Jockusch: Meeresschatten
| Mona Kasten: Coldworth City
| V.K. Ludewig: Oper der Phantome

Anna Mocikat

| Anna Mocikat: MUC
|Anna Mocikat: MUC - Die verborgene Stadt
| Anna Mocikat: MUC - Das Geheimnis von Utilitas
| Eva Mehrbrey: Die Herrin der Drachen - Die zehn Kelche
| Janika Nowak: Das Lied der Banshees
Matthias Oden: Junktown

Anna Palm

| Anna Palm: Die Selbstvergessenen
| Anna Palm: Schmetterling aus Staub
| Holly-Jane Rahlens: Blätterrauschen
| Heike Eva Schmidt: Purpurmond
| Nele Schröder: Amazonaspiraten
| Heike Schulz: Hexengesicht
| Gesa Schwartz: Scherben der Dunkelheit

Thomas Thiemeyer

| Thomas Thiemeyer: Das verbotene Eden. David und Juna
| Thomas Thiemeyer: Das verbotene Eden. Logan und Gwen
| Thomas Thiemeyer: Das verbotene Eden. Magda und Ben
| Thomas Thiemeyer: Devil's River

| Michael Zandt: Hapu - Teufel im Leib

 

 

© Nina Blazon: Zweilicht Bücher Rezensionen Thriller Belletristik hallo-buch.de