hallo-buch.de
Home › Iris Bahr: Moomlatz oder wie ich versuchte in Asien meine Unschuld zu verlieren
Montag, 11. Februar 2008

Random House Audio
Umfang: 4 CDs
Januar 2008
ISBN: 978-3866047945

Iris Bahr: Moomlatz oder wie ich versuchte in Asien meine Unschuld zu verlieren

"Moomlatz oder wie ich versuchte in Asien meine Unschuld zu verlieren" von Iris Bahr ist als Reisebuch sicherlich nicht geeignet, aber für ein Buch übers Reisen ist es herrlich zu hören.

gelesen von Sarah Kuttner

Nach 2 Jahren Armee braucht die Israelin Iris eine Auszeit und begibt sich auf einen ausgedehnten Rucksacktrip nach Asien. Ihr Ziel dabei ist es, ihre Unschuld zu verlieren. Und gleich in Thailand, ihrer ersten Station, trifft sie auf den Engländer Johnny, der ihrer Meinung nach perfekt ist, ihren Plan in die Tat umzusetzen.

Doch Johnny ist dem Opium und den einheimischen Prostituierten mehr angetan und so versucht es Iris weiter. Dabei schließt sie die eine oder andere Freundschaft und reist mit anderen Backpackern nach Vietnam, Nepal und Indien.

Moomlatz ist hebräisch und heißt Empfehlungen. Man findet diese Schilder an Hotels, Reisebüros und anderen Geschäften in Asiens Backpackerparadiesen. Und auf diesen Pfaden wandert auch Iris Bahr in ihrem Erstlingswerk. Frech und unorthodox berichtet sie über die Erlebnisse ihrer Heldin in Asien. Erfrischend selbstironisch beschreibt sie ihre Versuche, den richtigen „Kerl" fürs erste Mal zu finden. Dabei sind ihre Anekdoten sehr amüsant und ehrlich.

Sie nimmt kein Blatt vor dem Mund und um eine Pointe ist sie sich nie zu schade. So sind viele Stellen zum Schmunzeln, andere stimmen aber auch nachdenklich. Als Reisebuch ist es sicherlich nicht geeignet, aber für ein Buch übers Reisen ist es herrlich zu hören.

Nicht zuletzt weil Sarah Kuttner das Buch so wunderbar lebensnah und frisch vorliest. Unbedingt hörbar.

Rezension von Silke Schröder

Buchtipps von hallo-buch.de

Hörbücher aus aller Welt

Höbuchtipps aus Dänemark

| Hanne-Vibeke Holst: Seine Frau gelesen von Andrea Sawatzki
| Peter Høeg: Der Susan-Effekt gelesen von Sandra Schwittau

Höbuchtipps aus Deutschland

| Sabine Bode: Kriegsenkel - Die Erben der vergessenen Generation
| Thomas Brussig: Schiedsrichter Fertig. Eine Litanei gelesen von Thomas Brussig
| Karen Duve: Keine Ahnung gelesen von Katharina Wackernagel
| Katharina Münk: Die Insassen gelesen von Jürgen Uter

Melanie Raabe

| Melanie Raabe: Die Falle gelesen von Birgit Minichmayr und Devid Striesow
| Melanie Raabe: Die Wahrheit gelesen von Nina Kunzendorf, Andreas Pietschmann und David Striesow
| Sven Regener: Kleiner Bruder gelesen von Sven Regener
| Moritz Rinke: Also sprach Metzelder zu Mertesacker gelesen von Christoph Metzelder, Moritz Rinke, Stefan Kaminski
| Charlotte Roche: Feuchtgebiete gelesen von Charlotte Roche
| Frank Schätzing liest Nachrichten aus einem unbekannten Universum
| Bastian Sick: Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod - Live gelesen von Bastian Sick
| 11 Freunde: Lesereise Zwei - Jetzt Wird Geheiratet gelesen von Phillip Köster + Jens Kirschneck
| Elke Heidenreich u.a.: Tor, Tor, Tor
| Annika Scheffel: Bevor alles verschwindet gelesen von Stephan Schad
| Sylvia Schneider u.a.: Wie ich 60 Eier essen wollte

Höbuchtipps aus Frankreich

| Muriel Barbery: Das Leben der Elfen gelesen von Julia Jäger
| Anna Gavalda: Zusammen ist man weniger allein gelesen von Nina Petris

Höbuchtipps aus Großbritannien

| Alan Bennett: Cosi fan tutte gelesen von Uwe Friedrichsen
| J. L. Carr: Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten gelesen von Thomas Sarbacher
| Chris Cleeve: Little Bee gelesen von Britta Steffenhagen und Sarah Alles
| Kate Hamer: Das Mädchen, das rückwärts ging gelesen von Julia Nachtmann und Kalinka Kultscher

Nick Hornby

| Nick Hornby: A long way down gesprochen von Julia Hummer, Hille Darjes, Andreas Petri, Stefan Kaminski
| Nick Hornby: Slam gelesen von Matthias Schweighöfer
| Nick Hornby: Small Country gelesen von Christian Baumann, Simone Kabst und Patrick Güldenberg
| Nick Hornby: Miss Blackpool gelesen von Thomas Meister
| Jerome Kilty: Geliebter Lügner. Briefe von Bernard Shaw und Stella Campbell gelesen von Iris Berben und Mario Adorf
| Zadie Smith: Von der Schönheit gelesen von Jasmin Tabatabai

Höbuchtipps aus Irak

| Riverbend: Bagdad Burning gelesen von Sophie Reis

Höbuchtipps aus Israel

| Iris Bahr: Moomlatz gelesen von Sarah Kuttner

Höbuchtipps aus Polen

| Ryszard Kapuscinski: Kapuscinskis Welt gelesen von Hanns Zischlers

Höbuchtipps aus Schweden

| Caroline Erikkson: Die Vermissten gelesen von Jessica Schwarz, Nina West und Gabriele Blum

Jonas Jonasson

| Jonas Jonasson: Der 100-Jährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Die Analphabetin, die rechnen konnte gelesen von Katharina Thalbach
| Jonas Jonasson: Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind gelesen von Jürgen von der Lippe

Höbuchtipps aus Schweiz

Martin Suter

| Martin Suter: Small World gelesen von Dietmar Mues
| Martin Suter: Die Zeit, die Zeit gelesen von Gert Heidenreich

Höbuchtipps aus USA

| Paul Auster: Sunset Park gelesen von Burghart Klaußner
| Amy Bloom: Die unglaubliche Reise der Lillian Leyb gelesen von Marina Köhler

T.C. Boyle

| T.C. Boyle: Wenn das Schlachten vorbei ist gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: San Miguel gelesen von Jan Josef Liefers
| T.C. Boyle: Hart auf Hart gelesen von August Diehl
| T.C. Boyle: DIe Terranauten gelesen von August Diehl
| Janet Fitch: Paint it Black gelesen von Anna Thalbach
| Jonathan Franzen: Unschuld gelesen von Sascha Rotermund und Walter Kreye
| Piper Kerman: Orange is the new black - Mein Jahr im Frauenknast gelesen von Eva Gosciejewicz
| Celeste Ng: Was ich euch nicht erzählte
| Anya Ulinich: Petropolis: Die große Reise der Mailorder-Braut Sascha gelesen von Jasmin Tabatabai
| Morton Rhue: Die Welle mit Jürgen Vogel, Christiane Paul, Max Riemelt

 

 

© Iris Bahr: Moomlatz oder wie ich versuchte in Asien meine Unschuld zu verlieren Buchtipps Bücher Rezensionen Thriller Krimis hallo-buch.de