lesende Gartenzwerge
Home › Karin Slaughter

Karin Slaughter

Karin Slaughter wuchs in einer kleinen Stadt in Georgia auf und lebt heute in Atlanta. Mit ihrem ersten Roman „Belladonna“, sicherte sie sich auf Anhieb einen Platz unter den wichtigsten Thrillerautorinnen der USA.

Belladonna, 2003

(Blindsighted 2001)
Sara Linton, Kinderärztin im Krankenhaus des verschlafenen Heartsdale und bei Bedarf auch die Gerichtspathologin, findet Sybil Adams verblutend auf der Toilette eines Restaurants. Zwei tiefe Schnitte in ihrem Bauch bilden ein tödliches Kreuz. Alle Versuche, die beliebte College- Professorin zu retten, bleiben vergeblich. Bei der Autopsie muss Sara feststellen, dass Sybil auf grauenhafte Weise vergewaltigt wurde. Dass Sybil blind und damit so gut wie wehrlos war, macht den brutalen Mord noch entsetzlicher. Sara ist fassungslos.


 

Vergiss mein nicht, 2004

(Kisscut 2002)
Sara Linton, Kinderärztin und Teilzeitpathologin, möchte einen vergnüglichen Abend auf der städtischen Rollschuhbahn mit ihrem Ex-Mann und Ortspolizisten Jeffrey Tolliver verbringen, als die Tragödie ihren Lauf nimmt. Auf dem Parkplatz droht die 13jährige Jenny Weaver erst den drei Jahre älteren Marc Patterson und dann sich selbst zu erschießen. Tolliver sieht keine andere Chance und erschießt sie. Sara wiederum macht bei ihrer darauf folgenden Autopsie sehr erschreckende Entdeckungen.

zur Rezension

 

Dreh dich nicht um, 2005

(A Faint Cold Fear 2003)
Auf dem Campus des städtischen Colleges wird die Leiche eines jungen Studenten gefunden. Sara Linton, die Pathologin des Distrikts Grant County, wird zum Tatort gerufen. Ihre hochschwangere Schwester Tessa begleitet sie - und wird wenige hundert Meter vom Tatort entfernt niedergestochen. Mit diesen Ereignissen beginnt eine Reihe von brutalen Morden, die Sara und ihren Ex-Mann, den Polizeichef Jeff Tolliver, nicht zur Ruhe kommen lassen. Eine Zeitlang weisen die Indizien auf Lena Adams, eine ehemalige Polizistin, die jetzt für die Campus-Polizei arbeit und eine Affäre mit einem dubiosen Ex-Skinhead anfängt. Aber auch der Vater des Ermordeten, ein Professor am College, benimmt sich seltsam. Oder stecken Drogengeschäfte hinter den Taten, schließlich war auch der Ermordete kein unbeschriebenes Blatt.

zur Rezension

 

Schattenblume, 2006

(Indelible 2004)
In dem kleinen Ort Grant County überfallen zwei Amokläufer die Polizeistation, erschießen fast alle Polizisten und nehmen Geiseln. Unter ihnen befindet sich eine Schulklasse, die hiesige Kinderärztin und Gerichtsmedizinerin Sara Linton, sowie ihr Freund, der schwerverletzte Chief Jeffrey Tolliver. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Aber was wollen die Entführer eigentlich? Langsam wird Sara klar, dass die Lösung des Rätsels in Jeffreys Vergangenheit zu finden ist. Schon nach den ersten Seiten macht die Autorin ihrem Namen alle Ehre.

zur Rezension

 

Gottlos, 2007

(Faithless USA 2005)
Der neue Fall erschüttert Sara Linton, Kinderärztin und Gerichtsmedizinerin aus Heartsdale, im Süden der USA und ihren Verlobten, den Polizisten Chief Jeffrey Tolliver. Eine junge Frau wurde in einer Kiste lebendig vergraben und erstickte qualvoll. War es eine misslungene Bestrafungsaktion oder handelt es sich um die Tat eines sadistischen Mörders? Die Spur führt schnell zu der Familie des Opfers, die wie eine Sekte gottesfürchtig leben und auf dem Land eine Sojafarm betreiben. Der Vorarbeiter ist ein religiöser Eiferer, doch der Rest der Familie macht erst einmal einen vernünftigen Eindruck. Sie beschäftigen auf ihrer Farm Haftentlassene und Ex-Junkies. Durch zähe Ermittlungen gelingt es Jeffrey Tolliver und seiner Mitarbeiterin Lena Adams langsam in das Netz der Familiengeheimnisse einzudringen.

zur Rezension

 

Verstummt 2008

Triptych
Detective Michael Ormewood kann mittlerweile so schnell nichts mehr erschüttern, doch die neuen Fälle, in denen junge Frauen nach der Vergewaltigung die Zungen herausgeschnitten werden, gehen auch ihm sehr nahe. Ist hier etwa ein Serientäter am Werk? Aber nicht nur diese verstörende Brutalität macht ihm zu schaffen, er muss auch noch mit dem undurchsichtigen Special Agent Will Trend zusammenarbeiten. Trend ist, trotz seiner mühsam verborgenen Legasthenie, ein exzellenter Analytiker und hat schon einen heißen Hinweis auf den Täter – eine Spur, die dem Detective nicht unbedingt gefällt. Unterstützt wird Trend von der Undercover-Agentin Angie Polaskie, mit der Ormewood mal einmal Affäre hatte und die ihn seitdem hasst. Eine verzwickte Situation mit einem gefährlichem Täter.

zur Rezension

 

 

Unverstanden, 2009

(Martin Missunderstood 2008)
Martin Reed ist ein armes Schwein. Der blasse, übergewichtige junge Mann arbeitet für einen Toilettenpapierhersteller und ist täglich dem Spott seiner Kollegen ausgesetzt. Seine Mutter, bei der er noch lebt, nervt ihn mit ihrem stundenlangen Gebrabbel.

Eines Tages wird Martin verhaftet: er soll eine Mitarbeiterin brutal überfahren und ermordet haben. Alle Indizien sprechen gegen ihn. Nur die Ermittlerin Detective Anther Albada glaubt an seine Unschuld, denn Martin und Anther finden sich gegenseitig vom Fleck weg attraktiv. Doch dann passiert ein zweiter Mord.

zur Rezension

 

© Karin Slaughter, Bücher Rezensionen Thriller Belletristik hallo-buch.de